Selection criteria and admissions statutes for undergraduate study programs (1st regular semester)

Many study programs have requirements to be met, such as entrance exams or furnishing specific documents. The table below will show you what to be prepared for.

In general, the following applies:

  • Review the school-related and other selection criteria for your desired study program and upload the necessary documentation in the Campus-Management-System C@MPUS.
  • Only facts that are corroborated by the relevant report cards, certificates, documents or similar material can be considered.
  • Applicants from non-EU countries are only required to submit the requisite proofs for study programs that have entrance examinations. They do not need to participate in the Dialog Oriented Service Procedure (DOSV). For more details, see the application information for international students.
  • You will find more detailed information on selection criteria and how they are applied in the respective admissions statutes listed in the table.

Abbreviations:

AP = Entrance examination
HAV = Higher education selection process
B.A. = Bachelor of Arts
B.Sc. = Bachelor of Science
HF = Major (subject)
NF = Minor (subject) 

The following list shows the admission criteria for all study programs with restricted admission (NC) and study programs with entrace examinations. Legal basis are the respective admission statutes, therefore changes are possible. The list is only available in German.

For an application for Master's study programs, see the Admission regulations for Master's study programs.

Anglistik (B.A. HF) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 60 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 56 geteilt (maximal 15 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 20 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung (9. Juni 2015)
Architektur und Stadtplanung (B.Sc.) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 60 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 56 geteilt (maximal 15 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 15 Punkte):
Die folgenden Unterlagen laden Sie bitte im Bewerbungsportal C@MPUS hoch bzw. schicken die Mappe nach der Bewerbung über C@MPUS an das Studiensekretariat für Deutsche und Bildungsinländer/innen, Keplerstr. 7, 70174 Stuttgart (Bitte vermerken Sie auf allen Unterlagen Ihren Namen und Ihre Bewerbernummer):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden im Verhältnis von 2 zu 2 addiert (maximal 60 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

vor Informationen des Studiengangs zum Auswahlverfahren

Zulassungssatzung
(18. März 2013)

Berufspädagogik/ Technikpädagogik (B.A.HF) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (max. 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 35 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung
(8. Juni 2010)

Betriebswirtschaftslehre (B.A. NF) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 60 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 56 geteilt (maximal 15 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien:
Abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf (maximal 15 Punkten).

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden im Verhältnis von 6 zu 1 addiert (maximal 105 Punkte). Auf der Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung
(22. Mai 2007)

Für die Bewerbung sind notwendig:

  • Online-Bewerbung (ausgedruckt und unterschrieben) und
  • wenn vorhanden: Nachweis über eine Berufsausbildung (s. mittlere Spalte)

Einen Antrag auf Teilnahme am Auswahlverfahren, wie in der Zulassungssatzung erwähnt, gibt es nicht.

Chemie - HAV Voraussichtlich keine Zulassungs­beschränkung für Chemie B.Sc. und B.A. Lehramt im WS 2016/17

Schulische Auswahlkriterien:

  • Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte)
  • Der Mittelwert der Punkte, die in der gymnasialen Oberstufe im Fach Chemie erreicht wurden (max. 15 Punkte). Wurde das Fach Chemie nicht belegt, wird stattdessen das Fach Mathematik herangezogen.

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem mathematisch-naturwissenschaftlichen oder technischen Ausbildungsberuf oder bisherige, für den Studiengang einschlägige Berufsausübung (auch ohne abgeschlossene Ausbildung). Relevante Ausbildungsberufe sind: Biologielaborant/in, Biologisch-Technische/r Assistent/in, Chemielaborant/in, Chemisch-Technische/r Assistent/in, Medizinisch-Technische/r Assistent/in, Pharmazeutisch-Technische/r Assistent/in, Physikalisch-Technische/r Assistent/in, Physiklaborant/in
  • Praktische Tätigkeiten, insbesondere Jugendarbeit
  • Außerschulische Leistungen, z.B. Preise und Auszeichnungen

Zulassungssatzung (08. Juni 2012)

Data Science (B.Sc.) - HAV Die Zulassungs­beschränkung gilt vorbehaltich der Genehmigung durch das MWK.

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (maximal 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 35 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung (11. Mai 2016)

Deutsch (B.A. Lehramt HF) - HAV Zulassungs­beschränkung im WS 2016/17

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 60 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 56 geteilt (maximal 15 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 20 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung (9. Juni 2015)

Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc.) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (maximal 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):


Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 35 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung Zulassungssatzung (11.Mai 2016)
Englisch (B.A. Lehramt HF) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 60 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 56 geteilt (maximal 15 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 20 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung (9. Juni 2015)

Erneuerbare Energien (B.Sc.) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Berufsausbildung
1. Abgeschlossene einschlägige Ausbildung
2. Einschlägige Berufsausübung
3. Einschlägige Studien (Mathematisch-naturwissenschaftlich, ingenieurwissenschaftlich; Abschluss nicht erforderlich)
4. Studien (Sprachen, BWL, VWL, etc.); mindestens vier Semester
Praktische Tätigkeiten
5. Erfolgreicher Abschluss technisches Gymnasium
6. Weitere praktische Tätigkeiten mit Nachweis von Lehrgängen/Ausbildung (z. B. Instandsetzung Bundeswehr, THW, Feuerwehr, etc.)
Außerschulische Leistungen
7. Einschlägige Patentanmeldung
8. Jugend forscht etc.
9. Außergewöhnliches Engagement in Ehrenämtern, soziales Engagement etc.
10. Sonstige außerschulische Preise / Auszeichnungen
Auslandsaufenthalt
11. Auslandsaufenthalt; mind. 4 Monate
Sprachkurse
12. Sprachkurse im Ausland (mind. 4 Wochen. Wird nicht gewertet, wenn Nr. 4 oder 11 gewertet wurden)

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 35 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung
(14. Juli 2009)

Fahrzeug- und Motorentechnik (B.Sc.) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 35 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung
(23. April 2008)

Germanistik (B.A. HF und B.A. NF) - HAVZulassungs­beschränkung für B.A. Hauptfach im WS 2016/17

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 60 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 56 geteilt (maximal 15 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 20 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung (9. Juni 2015)

Immobilientechnik und Immobilienwirtschaft (B.Sc.) Aufnahmeprüfung

Vorauswahl
Die Vorauswahl erfolgt aufgrund der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung. Dazu wird die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 60 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 56 geteilt (maximal 15 Punkte). Bewerber/innen, die sieben oder mehr Punkte erzielen, werden zu einem Auswahlgespräch eingeladen.

Aufnahmeprüfung

Auswahl:
Die Punktzahl aus dem Auswahlgespräch und die Punktzahl der schulischen Leistungen werden addiert (maximal 20 Punkte). Geeignet ist, wer mindestens neun Punkte erzielt.

Zulassungssatzung
(11. Juni 2008)

Informatik (B.Sc.) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: Bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen Leistungen und den sonstigen Leistungen werden addiert (max. 35 Punkte). Auf der Grundlage der so ermittelten Punktzahl wird eine Rangliste erstellt.

Zulassungssatzung(27. März 2014)

Italienisch (Lehramt, HF) - HAVKein Studienbeginn zum WS 2016/17.

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 60 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 56 geteilt (maximal 15 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 20 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung (20. Juni 2011)

Lebensmittelchemie (B.Sc.) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und sonstigen Kriterien werden addiert (max. 50 Punkte). Auf der Grundlage der so ermittelten Punktzahl wird eine Rangliste erstellt.

Zulassungssatzung (08. Juni 2012)

Linguistik (B.A. 1-Fach) - HAVVoraussichtlich keine Zulassungs­beschränkung für Linguistik B.A. HF und B.A. NF im WS 2016/17.

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 60 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 56 geteilt (maximal 15 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 20 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung (20. Juni 2011)

Luft- und Raumfahrttechnik (B.Sc.) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 35 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Lebenslauf: Zum besseren Überblick über Ihre Unterlagen können Sie einen Lebenslauf hochladen. Dieser wird nicht bewertet, sondern dient nur der Übersicht.

Zulassungssatzung
(15. Mai 2009)

Maschinenbau (B.Sc.) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 35 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung
(23. April 2008)

Mathematik (B.Sc., B.A. NF und B.A. Lehramt)Voraussichtlich keine Zulassungs­beschränkungen im WS 2016/17.

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 35 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung (20. Juni 2011)

Mechatronik (B.Sc.) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 35 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung
(23. April 2008)

Medieninformatik (B.Sc.) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: Bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen Leistungen und den sonstigen Leistungen werden addiert (max. 35 Punkte). Auf der Grundlage der so ermittelten Punktzahl wird eine Rangliste erstellt.

Zulassungsordnung (27. März 2014)

Medizintechnik (B.Sc.) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 35 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung
(7. Juli 2010)
Die Zulassungssatzung finden Sie auf S. 29-32 der Amtl. Bekanntmachung Jahrgang 36, Nr. 9, 9.7.2010, der Universität Tübingen.

Philosophie (B.A. 1-Fach, B.A. NF) und Philosophie/Ethik (B.A. Lehramt, HF) - HAVvoraussichtlich keine Zulassungs­beschränkungen zum WS 16/17

Schulische Auswahlkriterien (maximal 30 Punkte):

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 35 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung (9. Juni 2015)

Politikwissenschaft (B.A. NF) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 15 Punkten):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den Abitur (Faktor 2), der Fachnote (Faktor 1) und den sonstigen Kriterien (Faktor 0,5) werden addiert (maximal 52,5 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung
(28. Juni 2006)

Politikwissenschaft (B.A. Lehramt HF) - HAV

Schulische Auswahlkriterien (max. 30 Punkte):

Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (max. 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 35 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung
(16. März 2015)

Simulation Technology (B.Sc.) - Aufnahmeprüfung + HAV

Vorauswahl
Die Vorauswahl erfolgt aufgrund der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung. Dazu wird die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 60 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 56 geteilt (maximal 15 Punkte).
Ausländische Noten sind nach den Richtlinien der KMK in deutsche Noten umzurechnen. Ein Kandidat kann nur dann für die weitere Teilnahme an der Aufnahmeprüfung vorausgewählt werden, wenn er mindestens 10 Punkte erzielt hat.

Eignungskriterien

Auswahl:
Die Punktzahl aus dem Auswahlgespräch und die Punktzahl der schulischen Leistungen werden addiert (maximal 25 Punkte). Geeignet ist, wer mindestens 18 Punkte erzielt. Bei mehr geeigneten Bewerber/innen als vorhandenen Studienplätzen wird auf Grundlage der Punktzahl eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung (22. Juli 2016) gültig ab WS 2017/18

Zulassungssatzung
(25. März 2013)

Softwaretechnik (B.Sc.) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: Bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen Leistungen und den sonstigen Leistungen werden addiert (max. 35 Punkte). Auf der Grundlage der so ermittelten Punktzahl wird eine Rangliste erstellt.

Zulassungssatzung (27. März 2014)

Sozialwissenschaften (B.A.) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:

  • Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 60 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 56 geteilt (maximal 15 Punkte.
  • Die in den letzten vier Halbjahren im Fach Sozialkunde/Gemeinschaftskunde/Politische Weltkunde/Geschichte/Psychologie/Philosophie erreichten Punkte werden addiert und durch 4 geteilt (maximal 15 Punkte); wurden mehrere Fächer belegt, so wird vorrangig das in allen vier Halbjahren belegte Fach und sodann vorrangig das bestbenotete Fach berücksichtigt.

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 15 Punkten):

  • Sprachkurse in einer für das Studium relevanten Sprache
  • Längere Auslandsaufenthalte in einem für das Studium relevanten Sprachraum
  • Praktika oder andere Tätigkeiten in den Bereichen Journalismus, Markt- und Meinungsforschung, Wahlforschung, Politik oder Verwaltung, politische Verbände, politische Bildung, Medienanalyse, Verlagswesen, Personalwesen, Marketing, Stadt- und Sozialplanung, Politikberatung, Methoden der empirischen Sozialforschung und Statistik, Freiwilligenorganisationen, internationale Organisationen.
  • Auswahl:
    Die Punktzahlen aus den Abitur (Faktor 2), der Fachnote (Faktor 1) und den sonstigen Kriterien (Faktor 0,5) werden addiert (maximal 52,5 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

    Zulassungssatzung (28. Juni 2006)

Sozialwissenschaften (dt.-frz.) (B.A.) Aufnahmeprüfung + HAV

siehe Zusatzantrag Sozialwissenschaften (dt.-frz.)
Bewerbungstermin: bis 15. Mai!

Zulassungssatzung (18. März 2013)

Soziologie (B.A., NF) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 15 Punkten):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den Abitur (Faktor 2), der Fachnote (Faktor 1) und den sonstigen Kriterien (Faktor 0,5) werden addiert (maximal 52,5 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung
(28. Juni 2006)

Sport (B.A. 1-Fach, B.A. Lehramt HF und Staatsexamen) - HAV - Sporteingangs­prüfung

Sporteingangs­prüfung: Bewerbung bis 15. Mai!

Schulische Auswahlkriterien (max. 30 Punkte):

Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (max. 5 Punkte):

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 35 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung (16. März 2015)

Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 60 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 56 geteilt (maximal 15 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien:
Abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf (maximal 15 Punkte).

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden im Verhältnis von 6 zu 1 addiert (maximal 105 Punkte). Auf der Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung
(10. Juli 2008)

Für die Bewerbung sind notwendig:

  • Online-Bewerbung (ausgedruckt und unterschrieben) und
  • wenn vorhanden: Nachweis über eine Berufsausbildung (s. mittlere Spalte)

Einen Antrag auf Teilnahme am Auswahlverfahren, wie in der Zulassungssatzung erwähnt, gibt es nicht.

Technische Biologie (B.Sc.) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (insg. maximal 30 Punkte)
  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem der folgenden Ausbildungsberufe: Biologisch-techn. Assistent/in (BTA), Chemisch-techn. Assistent/in (CTA), Medizinisch-techn. Assistent/in (MTA), Physikalisch-techn. Assisstent/in (PTA) oder
  • bisherige, für den Studiengang einschlägige Berufsausübung (auch ohne abgeschlossene Ausbildung) (maximal 10 Punkte),
  • einschlägiges Praktikum oder praktische Tätigkeiten (maximal 10 Punkte)
  • sonstige Fertigkeiten und Fähigkeiten, die besonderen Aufschluss über die Eignung für den Studiengang geben können (z.B. Auszeichnungen) (maximal 10 Punkte).

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden im Verhältnis von 5 zu 3 addiert (maximal 240 Punkte). Auf der Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet!

Zulassungssatzung
(15. Mai 2009)

Technische Kybernetik (B.Sc.) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):
  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem mathematisch-naturwissenschaftlichen oder
  • technischen Ausbildungsberuf oder
  • einschlägige Berufsausübung (auch ohne abgeschlossene Ausbildung)
  • Praktische Tätigkeiten
  • Außerschulische Leistungen, z. B. Preise und Auszeichnungen

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 35 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung
(23. April 2008)

Technologiemanagement (B.Sc.) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):
  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem mathematisch-naturwissenschaftlichen oder
  • technischen Ausbildungsberuf oder
  • einschlägige Berufsausübung (auch ohne abgeschlossene Ausbildung)
  • Praktische Tätigkeiten
  • Außerschulische Leistungen, z. B. Preise und Auszeichnungen

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 35 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung
(23. April 2008)

Volkswirtschaftslehre (B.A. NF) - HAV

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 60 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 56 geteilt (maximal 15 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien:
Abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf (maximal 15 Punkten).

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden im Verhältnis von 6 zu 1 addiert (maximal 105 Punkte). Auf der Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Zulassungssatzung
(22. Mai 2007)

Für die Bewerbung sind notwendig:

  • Online-Bewerbung (ausgedruckt und unterschrieben) und
  • wenn vorhanden: Nachweis über eine Berufsausbildung (s. mittlere Spalte)
  • Einen Antrag auf Teilnahme am Auswahlverfahren, wie in der Zulassungssatzung erwähnt, gibt es nicht.

    Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) - HAV

    Schulische Auswahlkriterien:
    Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 60 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 56 geteilt (maximal 15 Punkte).

    Sonstige Auswahlkriterien:

    • Zusatzbefähigungen, außerschulischen Leistungen und Tests (maximal 15 Punkte)
    • Studiengangsspezifische Berufsausbildung und praktische Tätigkeiten (maximal 15 Punkte)

    Auswahl:
    Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden im Verhältnis von 3 zu 1 addiert (maximal 75 Punkte). Auf der Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

    Zulassungssatzung
    (06. April 2011)

    Für die Bewerbung sind notwendig:

    • Online-Bewerbung (ausgedruckt und unterschrieben) und
    • zusätzliche Nachweise (s. mittlere Spalte)

    Einen Antrag auf Teilnahme am Auswahlverfahren, wie in der Zulassungssatzung erwähnt, gibt es nicht!

    Wirtschaftswissenschaft (B.A. Lehramt HF) - HAV

    Schulische Auswahlkriterien (max. 30 Punkte):

    Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 30 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 28 geteilt (max. 30 Punkte).

    Sonstige Auswahlkriterien (max. 5 Punkte):

    • für den Studiengang einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung oder bisherige, Berufsausübung (auch ohne abgeschlossene Ausbildung),
    • einschlägige praktische Tätigkeiten,
    • einschlägige außerschulische Leistungen, z.B. wirtschaftswissenschaftliche Fremdsprachenkurse, Anwenderschulungen in wirtschaftswissenschaftlicher Software, frühere wirtschaftswissenschaftliche Studien.

    Auswahl:
    Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 35 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

    Zulassungssatzung
    (16. März 2015)

    Contact

    Dieses Bild zeigt Counseling Center
     

    Student Counseling Center

    Geschwister-Scholl-Str. 24C, 70174 Stuttgart

     

    Admissions Office for foreign and EU citizens

    Geschwister-Scholl-Straße 24B, 70174 Stuttgart

     

    Admissions Office for Germans and foreigners with German education

    Keplerstraße 7 (Room 0/5), 70174 Stuttgart