Aktion 1000, Projekt Change und Contractings

Erfolgreich Energie sparen

Die Universität hat Beschäftigte und Studierende zu einem bewussten Umgang mit Energieressourcen motiviert. Das Ergebnis der Energieeinsparungen war erfolgreich. Hier einige Stromspartipps.

Aktion 1000
Aktion 1000

Aktion 1000: „Clever schalten“

Im Wintersemester 2014/15 rief die Universität die Aktion1000 ins Leben. Ziel war es, in sechs Monaten 1.000 MWh Strom zu sparen. Die Aktion war ein voller Erfolg. Im Wintersemester 2015/16 gab es deshalb eine Neuauflage. Diesmal sollten weitere 1.000 MWh Strom gespart werden, darüber hinaus auch 1.000 MWh Wärme. Auch dieses ambitionierte Ziel wurde erreicht.

Hier einige Tipps zum Stromsparen: 

  • Licht abschalten
  • PC nach Gebrauch herunterfahren
  • Versuch nach Ende der Testreihe abschalten
  • abschaltbare Leisten verwenden

Hier einige Tipps zum Sparen von Heizenergie: 

  • Heizung einfach mal runterdrehen
  • defekte Heizkörper melden
  • Stoßlüften, nicht dauerlüften
  • Bürotüre möglichst geschlossen halten, Flure werden in der Regel weniger beheizt

Kurzfilm: Aktion1000 - Energie sparen ist ganz einfach

Quelle: YouTube

Projekt „Change“: Energiebewusst Handeln

Die Energiespar-Aktion „Change – Energiebewusst handeln“ richtete sich an Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität. Mit Hilfe von Tipps, die einfach umzusetzen und gut in den Alltag zu integrieren sind, sollte der Verbrauch von Wärmenergie an der Universität um bis zu neun Prozent und der Stromverbrauch um bis zu 18 Prozent gesenkt werden.

Das Projekt Change war ein transdisziplinäres Verbundvorhaben von 2008 bis 2011, gefördert im Rahmen des Programms „Vom Wissen zum Handeln – Neue Wege zu nachhaltigem Konsum“ der Sozial-ökologischen Forschung des BMBF.

An der Universität konnte durch die Aktion im ersten Jahr 10 Prozent an Wärme eingespart werden. Das prognostizierte Ziel der Stromeinsparung konnte damals nicht erreicht werden.

Weitere Informationen zu „Change“

Energiesparen mit Hilfe von Contractings

In den letzten Jahren initiierte das Energiemanagement mehrere Energiespar-Contractingverträge, um unter anderem viele der sanierungsbedürftigen Lüftungsanlagen und deren Steuerungen zu erneuern. Zurzeit sind neun Contractings umgesetzt und bereits vier erfolgreich abgeschlossen. Durch die Umsetzung der laufenden Contractings mit einer Gesamtinvestition von über 13 Millionen Euro werden aktuell jährlich etwa 2,8 Millionen Euro an Energiekosten eingespart, die allerdings zur Rückzahlung der Contracting-Investitionen eingesetzt werden. Durch die Contractings werden aktuell etwa 30 Prozent Wärme oder Kälte und etwa sechs Prozent Strom eingespart.
Alle aktiven Contractings haben bisher ihre Zielvorgaben erreicht und hatten ihre Vertrags-Prognosen im Schnitt sogar um gut zehn Prozent überschritten.

Kontakt

Dieses Bild zeigt Hentze
 

Harald Hentze

Energiemanager