Grüne Frühlingswiese auf dem Campus Stadtmitte.

Nachhaltigkeit

Die Universität Stuttgart macht es sich zu ihrer Aufgabe, durch exzellente Forschung und Lehre sowie durch den Dialog mit der Gesellschaft zum Erreichen der 17 Sustainable Development Goals der UN beizutragen.

Die Universität Stuttgart übernimmt Verantwortung für nachhaltige Entwicklung

„Aktiv für eine nachhaltige Entwicklung“ - so lautet das siebte strategische Ziel der Universität Stuttgart. Es beschreibt einen gemeinsamen Weg, den die Universität mit ihren Angehörigen beschreiten wird, um wichtige Beiträge für die Zukunftsfähigkeit unserer Umwelt und Gesellschaft zu leisten.

Bei uns an der Universität Stuttgart wird Nachhaltigkeit auf allen Ebenen adressiert, von der Lehre und der Forschung bis zu unserem eigenen Betrieb und unseren Strukturen. Unser Anspruch als Universität ist es, bis 2035 Klimaneutralität zu erreichen.

Prof. Wolfram Ressel, Rektor der Universität Stuttgart

Nachhaltigkeit gemeinsam gestalten

Gemeinsam entfalten wir Wirkung. Mit dem ersten Strategiedialog zum Thema Nachhaltigkeit wurde ein Strategieprozess begonnen, um nachhaltige Entwicklungen unserer Universität in ihrer Sichtbarkeit, Vernetzung und Wirkung zu stärken. Das Green Office wird die Vernetzung aller Nachhaltigkeitsakteur*innen stärken und lädt alle Universitätsangehörigen ein, gemeinsam mit dem Nachhaltigkeits-, Mobilitäts- und Energiemanagement Ideen für mehr Nachhaltigkeit in die Tat umzusetzen. Sein starker studentischer Charakter verleiht dem Green Office eine besondere Lebendigkeit und Dynamik. Hier erhalten Studierende die Möglichkeit, Projekte aktiv mitzugestalten und voranzutreiben.

[Fotos: o.A., o.A., Christina König, Universität Stuttgart, Institut für Photovoltaik]

Auswahl weiterer Aktivitäten und Einrichtungen zur nachhaltigen Entwicklung

Die Universität bietet ein breites Angebot an Studiengängen mit Bezug zur Nachhaltigkeit. Hierzu zählen insgesamt etwa 15 B.Sc. und M.Sc.-Studiengänge aus Architektur, Energietechnik- und Energieversorgung, Verkehr und Mobilität sowie Umweltschutztechnik.

  • AK Campusbienen Angebot der stuvus, das Imkern zu erlernen und Bienenvölker auf dem Campus in Stuttgart-Vaihingen zu bewirtschaften.
  • AK Green Canteen befasst sich mit Nachhaltigkeit im Studierendenwerk und der Sensibilisierung der Studierenden für nachhaltige Ernährung.
  • Campus for Future engagiert sich für mehr Klimaschutz an der Universität Stuttgart und auf dem Campus.
  • Crossing Borders Stuttgart e.V. Der Verein setzt sich in diversen Bildungsprojekten mit Schüler*innen für die Verbreitung von Wissen um erneuerbare Energien ein. Der Verein ging aus dem Studiengang „Erneuerbare Energien“ an der Universität Stuttgart hervor.
  • frei[raum] Coworking und Makerspace Gründerspace am Campus Vaihingen, Räume und Support für Gründungsprojekte der Universität Stuttgart.
  • Grüne Hochschulgruppe setzt sich für grüne Themen im hochschulpolitischen Rahmen ein.
  • Infinity Stuttgart  - unterstützt seine Mitglieder die drängendsten ökologischen Fragen auf lokaler Ebene zu lösen, etwa durch Vorträge, Workshops, Podiumsdiskussionen, Projekttage und Projekte.
  • MitMachGarten ein Studierendengarten auf dem Campus Vaihingen.
  • Nachhaltigkeit in der Studierendenvertretung  - Die stuvus möchte in ihrem eigenen Handeln nachhaltiger werden. Hierfür wurde unter anderem ein Leitfaden für Nachhaltigkeit erstellt und eine Webseite, welche das Thema der Nachhaltigkeit aus Sicht der Studierendenvertretung darstellt.
  • Nachhaltigkeitswochen @ Hochschulen BaWü Veranstaltungsreihe, die von Studierenden unterschiedlicher Hochschulen und verschiedener Fachrichtungen organisiert wird und ein vielfältiges, interdisziplinäres Programm anbietet.
  • reason[Ing.] Hochschulgruppe, die Veranstaltungen organisiert, die sich mit Fragestellungen in der Schnittmenge aus Ethik und Technik befassen. 
  • stuvus-Referat für Nachhaltigkeit hat das Ziel und die Aufgabe, ein größeres Bewusstsein für Nachhaltigkeit an der Universität und innerhalb der Studierendenschaft zu schaffen.

Der Campus Vaihingen ist ein agiles Testfeld für Initiativen und Innovationen, die unter realen Bedingungen getestet und in die Welt getragen werden. Darüber hinaus finden sich dort Einrichtungen und Infrastrukturen, die einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten.

Partizipationskultur, beratende Gremien und systematisches Management zeichnet die Nachhaltigkeitsgovernance der Universität aus:

          

Veranstaltungen und News

[Fotos: Future City Lab, ICD/ITKE Universität Stuttgart, o.A.]

Dieses Bild zeigt Charlotte Toulouse
Dr.

Charlotte Toulouse

Persönliche Referentin des Prorektors für Forschung und Wissenschaftlichen Nachwuchs

Dieses Bild zeigt Laura Schlowak
 

Laura Schlowak

Mobilitätsmanagerin

Dieses Bild zeigt Harald Hentze
 

Harald Hentze

Energiemanager

Zum Seitenanfang