Universität Stuttgart in Ziffern

Zahlen, Daten, Fakten und Rankings

Statistische Zahlen zu Studium, Beschäftigung und Finanzen geben einen Überblick über das Umfeld von Lehre und Forschung an unserer Universität. Rankings bieten einen Vergleich zu anderen Universität im In- und Ausland.

Studium

Im Wintersemester 2020/21 studieren 23.855 Studierende in 73 Bachelorstudiengängen und in 95 Masterstudiengängen an der Universität Stuttgart.

Finanzen

Der Gesamtetat der Universität Stuttgart beträgt im Haushaltsjahr 2019 536.055.000 Euro.

Der Gesamtetat der Uni beträgt 535.055.000 Euro. Davon betragen der Landeszuschuss inkl. Investitionen 52 Prozent, die Drittmittel 44 Prozent und sonstige Erträge 4 Prozent.
Etat der Universität Stuttgart 2019. Ist-Einnahmen (vorläufige Zahlen)
Art der Mittel Betrag in
Tausend Euro
Landeszuschuss (inkl. Investitionen) gemäß Haushaltsplan 279.605
Drittmittelerträge 232.983
Sonstige Erträge (weitere Erträge der Universität Stuttgart ohne durchlaufende Mittel) 23.467
Gesamtetat 536.055

Beschäftigte

Zum Stichtag 1.12.2019 waren 5308 Personen an der Universität Stuttgart beschäftigt.

Gruppe Personen Anteil Frauen Vollzeit­äquivalente
Professor*innen 265 15,5 % 263,6
Junior-Profes­sor*innen 14 21,4 % 14
Sonstige akademische Beschäftigte 3141 26,3 % 2801,6
Nicht-wissenschaftliche Beschäftigte 1888 54,1 % 1633,1
Gesamt 5308 34,9 % 4780,0

Publikationen

Jahresbericht

Der Jahresbericht "Zahlen Daten Fakten" bietet die wichtigsten Zahlen im Überblick. In gedruckter Form liegt er jeder Frühjahrsausgabe des Magazins Forschung Leben bei.

Zahlenspiegel

Eine Vielzahl statistischer Daten zu Lehre und Forschung an der Universität Stuttgart sind im Zahlenspiegel übersichtlich aufgelistet und in Grafiken aufbereitet.

Kontakt

Dieses Bild zeigt  Paul-Gerhard Martin
Dr.

Paul-Gerhard Martin

Leiter Berichtswesen

 

Berichtswesen, Statistik, Kapazitätsrechnung

Keplerstraße 7, 70174 Stuttgart

Dieses Bild zeigt  Hans-Herwig  Geyer
Dr.

Hans-Herwig Geyer

Leitung Hoch­schul­kommu­ni­ka­tion und Presse­sprecher

Zum Seitenanfang