Bachelor, Master, Promotion kurz erklärt

Studienabschlüsse

Was sind Bachelor und Master? Für was gibt’s den Doktor-Titel? Diese Seite erklärt die Abschlüsse und welcher Weg zu welchem Abschluss, akademischen Grad oder Titel führt.
[Foto: Fotolia]

Ein kleines Kind hält einen Stapel aus vier Büchern auf seinem Kopf und wirkt damit größer.
Immer der Reihe nach: Wer hoch hinaus möchte, muss erst den Bachelorabschluss, dann den Masterabschluss machen, ehe die Promotion folgt.

An der Universität Stuttgart studieren Sie zunächst einen Bachelor-Studiengang, danach können Sie - bei Eignung - einen Master anschließen. Alle Studiengänge sind in Modulen organisiert und an das Bologna-System angepasst, über das europaweit die Studienleistungen verglichen werden können.

Was ist ein Modul, was bedeuten ECTS-Punkte?

Eine Erläuterung dieser Begriffe finden Sie im Uni A-Z.

Uni A - Z

Das Bachelor-Master-System

Auf das Bachelor-Studium folgt das Master-Studium.
Das Bachelor-Studium dauert in der Regel 6 Semester, das Master-Studium 4 Semester.

Doppelabschlüsse

Studierende der Universität Stuttgart haben die Möglichkeit, an sogenannten Doppelabschlussprogrammen, auf Englisch Double Degrees, teilzunehmen. Diese Programme ermöglichen es, Studienabschlüsse von zwei Universitäten in verschiedenen Ländern zu erwerben. Derzeit werden sie vor allem im Bereich des Masterstudiums angeboten.

Doppelabschlüsse

Auslaufende und ehemalige Studienabschlüsse

Alle Regelungen zu einem Studiengang schreiben die Prüfungsordnungen fest – beispielsweise, welchen Abschluss er mitbringt oder welche Voraussetzungen für das Bestehen gelten. Eine Prüfungsordnung (PO) gilt so lange, bis eine neue PO verabschiedet wurde. Mit der neuen Ordnung werden Übergangsfristen festgelegt, innerhalb derer Studentinnen und Studenten ihr Studium nach der PO, mit der sie angefangen haben, beenden können.

An der Universität Stuttgart gibt es als alten Abschluss noch das Erste Staatsexamen für Lehramt an Gymnasien (GymPO I). Er betrifft Studierende, die noch vor der Einführung der modularisierten Prüfungsordnungen ihr Studium begonnen haben.

Übergangsregelungen GymPO I

Kontakt

Zum Seitenanfang