Wissenschaftlicher Nachwuchs

Als Nachwuchswissenschaftlerin oder Nachwuchswissenschaftler während oder nach der Promotion finden Sie an der Universität Stuttgart sehr gute Bedingungen für Ihre Forschung und umfängliche Programme zur Vorbereitung auf Ihren nächsten Karriereschritt.

Als Doktorandin oder Doktorand, als Postdoc mit einem Habilitationsvorhaben oder einer Nachwuchsgruppenleitung, als Juniorprofessorin oder Juniorprofessor und als Tenure-Track-Professorin oder Tenure-Track-Professor leisten Sie in der Forschung einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Wissenschaft und zur Lösung von aktuellen und zukünftigen Herausforderungen in Wirtschaft und Gesellschaft. Je nach Karrierephase tragen Sie in der Lehre zur bestmöglichen Qualifizierung der Akteure von morgen bei.

Ob Sie bereits bei uns sind und die nächste Karrierestufe folgen lassen möchten oder ob Sie für Ihren weiteren Karriereweg zu uns kommen möchten – die Universität Stuttgart bietet in vielerlei Hinsicht hervorragende Bedingungen. Und wir arbeiten kontinuierlich daran, die Planbarkeit von wissenschaftlichen Karrieren zu erhöhen, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie voranzutreiben und Diversität zu fördern.

Qualifizierung, Beratung, Mentoring

Darüber hinaus unterstützen wir Sie mit Informationen und Beratung zur Karriereorientierung, mit unterschiedlichen Angeboten aus dem Bereich Qualifizierung sowie mit Mentoring-Programmen. Es ist unser Ziel, dass Sie sich zu global und integrativ denkenden und verantwortlich handelnden Persönlichkeiten entwickeln, mit bestmöglicher Vorbereitung für hochrangige Positionen in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

Die Graduierten-Akademie GRADUS ist die zentrale Einrichtung zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Universität Stuttgart. GRADUS bietet Ihnen vielfältige Angebote, die Sie auf die verschiedenen Karrierewege in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft vorbereiten und auf Ihre jeweilige Karrierestufe zugeschnitten sind.

Kontakt

Dieses Bild zeigt Olayioye
Prof. Dr.

Monilola Olayioye

Prorektorin für Wissenschaftlichen Nachwuchs und Diversity