Das Magazin der Universität Stuttgart

FORSCHUNG LEBEN

Spannende Themen, sprechende Bilder, renommierte Gastautoren: Das Magazin FORSCHUNG LEBEN greift Fragestellungen und Probleme aus der Gesellschaft auf. In journalistischen Beiträgen zeigt es Lösungsansätze aus dem vielfältigen Forschungsspektrum der Universität Stuttgart.
[Foto: gettyimages/Blutbruppe]

Gesundheit!

Ausgabe 11/2018

Neue Erkenntnisse und Innovationen auf dem Gebiet der Gesundheit versprechen Hilfe bei unserem wichtigsten Gut - zum Beispiel durch schnellere Diagnosen, optimale Behandlung, gezielte Prävention. Gesundheitsforschung ist dabei mehr als Medizin. Um die Potentiale dieses Forschungsfeldes zum Nutzen der Menschen ausschöpfen zu können, ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Fachdisziplinen und Fakultäten gefragt. Die Universität Stuttgart möchte zur Umsetzung ihrer Vision „Intelligente Systeme für eine zukunftsfähige Gesellschaft“ die medizinaffinen Disziplinen im Kontext von Natur- und Ingenieurwissenschaften noch stärker fokussieren. Welche gesundheitswissenschaftlichen Erkenntnisse und Leistungen die Universität Stuttgart der Gesellschaft schon heute übergibt, lesen Sie in dieser Ausgabe von FORSCHUNG LEBEN.

Forscher sehen die Digitalisierung unter anderem auch als eine Chance für mehr Inklusion. (c) Fraunhofer IAO/Ludmilla Parsyak
Forscher sehen die Digitalisierung unter anderem auch als eine Chance für mehr Inklusion.
Die Industrie als Stromfresser - das Kopernikus-Projekt SynErgie soll das beheben und die Industrie kompatibel für erneuerbare Energien machen. (c)
Die Industrie als Stromfresser - das Kopernikus-Projekt SynErgie soll das beheben und die Industrie kompatibel für erneuerbare Energien machen.

Im Bilde: ARENA2036

 (c) Universität Stuttgart/Max Kovalenko

Willkommen in der ARENA2036! Treten Sie ein und blicken Sie hinter die Kulissen der größten Forschungsfabrik Deutschlands!

zur Bildergalerie

Kontakt

Andrea Mayer-Grenu
 

Andrea Mayer-Grenu

Wissenschaftsreferentin, Forschungspublikationen

Hans-Herwig  Geyer
Dr.

Hans-Herwig Geyer

Leitung Hoch­schul­kommu­ni­ka­tion und Presse­sprecher

Zum Seitenanfang