Ein Blick hinter die Kulissen der Mikroaufbautechnik und Mikroelektronik

30. Juni 2022, 13:30 Uhr

Stuttgarter Wissenschaftsfestival 2022

Zeit: 30.06.22, 13:30 – 17:00 Uhr
Download als iCal:

Erfahren Sie mehr über die Herstellung und den Aufbau von mikroelektronischen Schaltungen und Systemen. Bei Hahn- Schickard zeigen wir Ihnen Anwendungen aus den Themenfeldern der Mikrosystemtechnik wie zum Beispiel optische Mikrosysteme und räumliche Elektronik. Zudem besichtigen wir mit Ihnen unser System-in-Foil Labor zur Herstellung von folienbasierten Systemen und ultradünnen flexiblen Mikrosystemen. Im Anschluss gehen wir gemeinsam zum Institut für Mikroelektronik Stuttgart (Fußweg etwa 10 Minuten). Dort erhalten Sie bei einer Window-Tour im Reinraumgebäude faszinierende Einblicke in die Technologien und Prozesse zur Herstellung mikroelektronischer Schaltungen und der Anfertigung extrem präziser optischer Nanostrukturen. Diese werden zur Entwicklung von 5- und 3-Nanometerprozessen benötigt. Den Abschluss bildet die Vorstellung der Montageabläufe in der Aufbau- und Verbindungstechnik für Mikrochips.

Ab 13:30 Uhr – Treffpunkt bei Hahn-Schickard, Allmandring 9B

14 Uhr – Hahn-Schickard: Anwendungen der Mikrosystemtechnik und Labor System-in-Foil

15:30 Uhr – Institut für Mikroelektronik Stuttgart: Window-Tour Reinraum sowie Aufbau- und Verbindungstechnik für Mikrochips

17 Uhr – Ende der Besichtigung Veranstaltet von: Hahn-Schickard, Institut für Mikroaufbautechnik und IMS CHIPS Institut für Mikroelektronik Stuttgart

Anmeldung via Mail erforderlich

Diese Veranstaltung ist Teil des Stuttgarter Wissenschaftsfestivals 2022

Eintritt frei
Anmeldung erforderlich
Hahn-Schickard
Institut für Mikroaufbautechnik und IMS CHIPS Institut für Mikroelektronik Stuttgart
Allmandring 9B
70563  Stuttgart

Link: Weitere informationen 
Zum Seitenanfang