Dieses Bild zeigt Doktoranden bei einer Visualisierung

Promovieren an der Universität Stuttgart

Als eine der führenden technisch orientierten Universitäten in Deutschland mit breitem Lehr- und Forschungsspektrum bietet die Universität Stuttgart eine Vielzahl an Promotionsmöglichkeiten und ebnet den Weg für weitere Karrieren in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

Ist eine Promotion etwas für mich?

Der Doktortitel ist das Sprungbrett in eine akademische Laufbahn, vermittelt Ihnen aber auch wertvolle Fähigkeiten für eine Karriere in der Wirtschaft. Mit der Promotion weisen Sie nach, dass Sie zu vertiefter wissenschaftlicher Arbeit fähig sind.

Rund 400 Doktoranden aus aller Welt schließen jedes Jahr erfolgreich ihre Promotion an der Universität Stuttgart ab. Die Universität bietet Ihnen eine vielfältige Forschungslandschaft in den Ingenieur-, Natur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und eine international angesehene Ausbildung. Zahlreiche Kooperationen mit renommierten Unternehmen vor Ort, darunter Bosch, Daimler und Trumpf, erlauben Ihnen, praxisorientiert zu forschen.

Die Promotion besteht aus einer selbstständigen wissenschaftlichen Arbeit (Dissertation) sowie einer mündlichen Prüfung und endet mit der Veröffentlichung Ihrer Doktorarbeit. Sie forschen unabhängig und eigenständig in einem Promotionsprojekt und werden von ein bis zwei Hochschullehrern oder -lehrerinnen betreut. Die Promotion dauert in der Regel drei bis fünf Jahre.

Welche Promotionsmöglichkeiten habe ich?

An der Universität Stuttgart können Sie folgende Doktorgrade erwerben: Doktor-Ingenieur/in (Dr.-Ing.), Doktor/in der Naturwissenschaften (Dr. rer. nat.), Doktor/in der Philosophie (Dr. phil.), Doktor/in der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (Dr. rer. pol.).

Die Graduiertenakademie der Universität Stuttgart (GRADUS) bildet das Dach für alle Doktorandinnen und Doktoranden der Universität Stuttgart. Sie ist Ansprechperson bei Fragen rund um die Promotion für Promovierende und Institute.

Zur Promotion führen mehrere Wege:
Die Individualpromotion ist der übliche Weg zur Promotion und erfordert von Ihnen eine hohe Motivation und Selbstorganisation.

  • Sie können in allen an der Universität Stuttgart vertretenen Fachgebieten promovieren.

  • Die Betreuungsperson und Ihr Dissertationsthema können Sie aus einem Fachgebiet der 10 Fakultäten mit rund 150 Instituten frei auswählen.

  • Ihre Zeit können Sie sich frei einteilen.


Strukturierte Promotionsprogramme, Graduiertenkollegs und -schulen sind eine weitere Option, für die Sie sich an der Universität Stuttgart bewerben können.

  • Sie forschen fächerübergreifend und betrachten Ihre wissenschaftliche Fragestellung aus dem Blickwinkel verschiedener Fachrichtungen

  • Sie werden intensiv von etablierten Forscherinnen und Forscher der Universität Stuttgart betreut

  • Sie durchlaufen ein umfassendes Ausbildungsprogramm mit regelmäßigen Vorlesungen, Seminaren und Workshops

  • Sie sind automatisch Mitglied in der Graduiertenakademie GRADUS

  • Sie sind in ein Netzwerk meist international Promovierender eingebunden