Poetry Jukebox Workshop: Irland in 100 Jahren

8. März 2024, 10:00 Uhr

Workshop für Schulklassen

Zeit: 8. März 2024, 10:00 Uhr
Wiederholungstermine: Diese Veranstaltung findet identisch auch an weiteren Terminen statt.
19. April 2024, 10:00 Uhr
17. Mai 2024, 10:00 Uhr
Referent*in: Jessica Bundschuh
Veranstaltungssprache: englisch
Modus (Ort): Präsenzveranstaltung
Veranstaltungsort: Universität Stuttgart
Campus Stadtmitte
Keplerstraße 17 (zwischen KI und KII)
70174  Stuttgart
Download als iCal:

Im Rahmen der „Zeitgeist Irland 24 Initiative“ ist vom 25. Januar bis 31. Mai 2024 eine bilinguale Poetry Jukebox auf dem Campus Stadtmitte der Universität Stuttgart installiert. Per Knopfdruck können Vorbeigehende den lyrischen Klängen in vier verschiedenen Sprachen lauschen. In ihren Dichtungen blicken irische und internationale Dichter*innen 100 Jahre in die Zukunft.  

Jessica Bundschuh, wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Englische Kulturen und Literaturen, bietet vor Ort Workshops auf Englisch für Schüler*innen der Klassen 8 bis 13 an. Die Schülerinnen und Schüler bekommen einen Einblick in das Projekt und diskutieren gemeinsam über die Idee der Ambiguität. Außerdem haben sie die Gelegenheit, in einer kreativen Schreibaufgabe ihr Schreibtalent auszutesten, herauszufinden, was es mit sprachlichen Klangelementen in der Poesie auf sich hat und warum ein Blick in die Zukunft lohnenswert sein kann.

Ein besonderes Highlight: An den Workshop-Terminen im April und Mai werden einige der Dichterinnen und Dichter mit dabei sein, um aus ihrem Alltag als Schreibkünstler*in zu erzählen und gemeinsam mit den Schüler*innen Fragen zu diskutieren.

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme spätestens eine Woche vor Beginn der Workshops per E-Mail bei Jessica Bundschuh an. Die Workshops finden an drei Terminen jeweils freitags im März, April und Mai statt. Die Inhalte des Workshops werden auf das Niveau der jeweiligen Klassenstufe angepasst.

News "Irische Poetry Jukebox kommt nach Stuttgart"  

Das Bild zeigt die Jukebox, aufgestellt in einer Parkanlage, vor einem Zaun in Richtung Straße. Die Jukebox sieht aus, wie eine dicke blaue Säule, das aus dem Boden schießt, am oberen Ende mit einem 90-Grad-Bogen. Auf der Säule stehen in weißer Schrift die Namen der Dichter*innen und ihrer Gedichte.
[Bild: Quotidian]
Zum Seitenanfang