Datum: 5. Juni 2013, Nr. 039

Zehn Fachbereiche gehören zur Spitzengruppe

Uni Stuttgart punktet im QS World University Ranking 2013

Bei der dritten Auflage des internationalen QS World University Rankings konnten sich zehn Fachbereiche der Universität Stuttgart unter den Top 200 platzieren und dürfen sich damit zur Weltelite zählen. Zu den Aufsteigern, die es erstmals in die Spitzengruppe schafften beziehungsweise sich gegenüber dem Vorgängerranking verbesserten, gehören die Fachbereiche Maschinenbau (Platz 47) und Bauingenieurwesen (Platz 49) sowie die Stuttgarter Linguistik (Gruppe Top 100-150). Die Materialwissenschaften liegen erneut in der Gruppe der Top 50-100.

Die QS World University Rankings werden durch den britischen Bildungsanbieter QS Quacquarelli Symonds in Zusammenarbeit mit den Medienpartnern The Guardina und Chosun Ilbo durchgeführt und gelten insbesondere in den USA und in Kanada als die einflussreichsten aller Rankings. Im Rahmen der aktuellen Erhebung wurden 2.858 Universitäten aus aller Welt bewertet und 678 Einrichtungen gerankt. Der Vergleich basiert auf acht Indikatoren. Schwerpunkte der Wertung sind neben Forschung beispielsweise auch Publikationen und Nobelpreise. Berücksichtigt wurden 68 Millionen Zitationen und 8.391 Programme.

Weitere Informationen:
Andrea Mayer-Grenu, Universität Stuttgart, Abt. Hochschulkommunikation, Tel. 0711/685-82176,
E-Mail: andrea.mayer-grenu [at] hkom.uni-stuttgart.de