Datum: 22. November 2012, Nr. 80

Visionäre aus Hochschulen der Region Stuttgart blicken in die Zukunft

„Megatrends – wir verändern die Welt“

Mit elementaren Zukunftsfragen befasste sich eine hochkarätig besetzte Veranstaltung des Vereins Hoch-schul- und Wissenschaftsregion Stuttgart e.V. am 22. November: Nach Grußworten durch den Vorsitzenden des Vereins und Rektor der Universität Stuttgart, Prof. Wolfram Ressel, und Regionalpräsident Thomas Bopp gab der EU-Kommissar Günther Oettinger in seiner Grundsatzrede den Startschuss für acht Kurzvorträge von Persönlichkeiten aus Hochschulen der Region Stuttgart. Diese werfen einen Blick in die Zukunft zu so unterschiedlichen Themen wie „ Elektromobilität 2030“, „ Innovative Bau- und Raumkonzepte“ oder „Ethische Herausforderun-gen für die digitale Gesellschaft“ .

Mit der Veranstaltung möchte der Verein die Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit der Hochschullandschaft in der Hauptstadtregion einer breiten Öffentlichkeit präsentieren und einen Beitrag zur aktiven Auseinandersetzung über zentrale Zukunftsfragen leisten. Künftig sollen ähnliche Veranstaltungen direkt an den Hochschulen folgen.

Die Referenten sind allesamt Professoren oder Alumni aus Hochschulen der Region Stuttgart, darunter der Forschungschef der Robert Bosch GmbH Dr. Klaus Dieterich, der Vorstandssprecher der GLS-Bank Thomas Jorberg, der Architekt Prof. Tobias Walliser und der Leiter des Höchstleistungsrechenzentrums der Universität Stuttgart Prof. Dr. Michael Resch. Eine Ausstellung parallel zu der Veranstaltung präsentiert „Kluge Köpfe aus der Region Stuttgart“. Durch die Veranstaltung im Theaterhaus Stuttgart führt Ingolf Baur, Moderator der 3sat-Wissenschaftssendung „ nano“. Beginn ist 16 Uhr, der Eintritt ist frei. Es wird um Anmeldung unter campus@region-stuttgart.de gebeten.
tos131112

Hochschul- und Wissenschaftsregion Stuttgart e.V.
Der Verein Hochschul- und Wissenschaftsregion Stuttgart e.V. hat das Ziel, die Hochschulen, Wissenschaftseinrichtungen, Unternehmen, Gemeinden mit Hochschulen und Stiftungen am Standort zu vernetzen, Bildungsprojekte anzuregen und hochschulübergreifende Angebote für Studierende und Fachkräfte zu fördern. Mehr als 20 Hochschulen, Gemeinden und Verbände sind Mitglieder des Vereins, die Geschäftsstelle ist bei der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH eingerichtet.
www.campus.region-stuttgart.de