Datum: 30. November 2016, Nr. 100

Tagung von Vertretern Internationaler Offices von Partneruniversitäten aus der ganzen Welt

Weltseminar an der Universität Stuttgart

Die Universität Stuttgart empfängt in diesem Jahr turnusgemäß Vertreter der Internationalen Offices von Partneruniversitäten aller neun baden-württembergischen Forschungsuniversitäten. Die als Weltseminar bezeichnete Veranstaltung führt die Universität Stuttgart im Namen des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) durch. Das einwöchige Programm beginnt am 28. November 2016 mit einem Grußwort von Dr. Wolfgang Holtkamp, Senior Advisor International Affairs und der stellvertretenden Leiterin des Dezernats Internationales Marion Höcke, und informiert die internationalen Gäste über System und Träger von Bildung und Wissenschaft in Baden-Württemberg. Zudem stehen zahlreiche Besuche bei Schulen und Hochschulen der Region auf dem Programm.

Ein Höhepunkt des Seminars ist der Empfang der Gäste im Internationalen Zentrum der Universität Stuttgart am Mittwoch, den 30. November. Nach der Begrüßung durch den Leiter des Dezernats Internationales, Dr. Heiko Richter, informiert in einem Vortrag MWK-Abteilungsleiter Dr. Hans-Georg Wolf über Themen der Hochschulentwicklung, Internationalisierung, Hochschulstatistik und Kapazitätsplanung.

Die Gäste des Weltseminars treffen an diesem Tag im Internationalen Zentrum auch mit den Teilnehmern des Baden-Württemberg-Seminars zusammen, das sich an Vertreter von Internationalen Offices von Universitäten aus den USA richtet und dieses Jahr an der Universität Freiburg durchgeführt wird.

Auch im nächsten Jahr wird das Weltseminar wieder mit Unterstützung des Wissenschaftsministeriums vom Dezernat Internationales der Universität Stuttgart veranstaltet.

Weltseminar an der Universität Stuttgart