Datum: 11. Juli 2012, Nr. 49

Rektor berichtet im Raumfahrtzentrum

78. Jahresversammlung der Freundesvereinigung

Die Vereinigung von Freunden der Universität Stuttgart e.V. lädt am Mittwoch, dem 18. Juli, zur jährlichen Mitgliederversammlung in das neue Raumfahrtzentrum Baden-Württemberg ein. Die Vereinigung wird ihre rund 1.100 Mitglieder über die Vergabe der Fördermittel informieren. Gegen 18.25 Uhr berichtet Uni-Rektor Prof. Wolfram Ressel über die Lage der Universität. Ab 19.00 Uhr beginnt der Allgemeine Teil, in dessen Rahmen die Vereinigung der Freunde die Preise für den wissenschaftlichen Nachwuchs übergibt. Zum Abschluss hält Prof. Hans-Peter Röser, Leiter des Instituts für Raumfahrtsysteme der Uni Stuttgart, den Festvortrag zur „Entwicklungsgeschichte des Raumfahrtzentrums Baden-Württemberg“. Nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, das Raumfahrtzentrum zu besichtigen.


Zeit: Mittwoch, 18. Juli 2011, 18.00 Uhr
Ort: Campus Stuttgart-Vaihingen, Raumfahrtzentrum Baden-Württemberg,
Pfaffenwaldring 29
Medienvertreter sind dazu herzlich eingeladen.
 

Die Freundesvereinigung stellt in diesem Jahr rund 138.000 Euro für Projekte der Hochschule zur Verfügung. Gefördert werden unter anderem verschiedene Arbeitskreise des Studium Generale, wie die Big Band, das Kammerorchester und das Steinfußtheater sowie die Ferienakademie. Auch der Akademische Chor und studentische Gruppen wie der Uni-Film e.V. erhalten Gelder. 36.000 Euro sind allein für 20 Deutschlandstipendien eingeplant.

Mit je 5.000 Euro sind die Preise für herausragende Dissertationen dotiert. Die Freundesvereinigung der Universität vergibt diese 2012 an Dr. Steffen Kopecki von der Fakultät Informatik, Elektronik und Informationstechnik, an Dr. Philipp Neumann (Fakultät Mathematik und Physik) und an Dr. Eva-Maria Trüdinger (Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften). Den mit je 1.000 Euro dotierten Preis für hervorragende Abschlussarbeiten erhalten Gundula Schieber (Architektur und Stadtplanung), Sebastian Scharpf (Bau- und Umweltingenieurwissenschaften), Yvonne Rechkemmer (Chemie), Martin Leppert (Informatik, Elektronik und Informationstechnik), Donald Riedeberger (Luft- und Raumfahrttechnik und Geodäsie), Derya Cakallik (Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik), Katarina Degel (Mathematik und Physik), Inga Bones (Philosophisch-Historische Fakultät), Uwe Renner-Bollow (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften).

Weitere Informationen:
Irmgard Fix, Geschäftsstelle der Vereinigung von Freunden der Universität Stuttgart e.V., Tel. 0711/811-45519, e-mail: vfus@de.bosch.com,
Internet: www.uni-stuttgart.de/vereinigung.