Datum: 27. Juni 2011, Nr. 59

Preise für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Freundesvereinigung lädt zur 77. Jahresversammlung

Mittel in Höhe von rund 129.000 Euro stehen der Vereinigung von Freunden der Universität Stuttgart e.V. in diesem Jahr für Projekte der Hochschule zur Verfügung. Über die Verwendung des Geldes informiert die Vereinigung ihre rund 1.100 Mitglieder im Rahmen der Jahresversammlung am Montag, den 4. Juli. Außerdem werden drei Dissertationspreise und neun Preise für Abschlussarbeiten an erfolgreiche Nachwuchswissenschaftler der Universität vergeben. 

Eröffnet wird die Jahresversammlung erstmals durch den neuen Vorsitzenden der Freundesvereinigung Dr. Volkmar Denner, Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH. Anschließend gibt ab etwa 18.15 Uhr Uni-Rektor Prof. Wolfram Ressel seinen Bericht zur Lage der Universität. Um 19.00 Uhr beginnt der Allgemeine Teil mit der Verleihung des Preises der Freunde für besondere wissenschaftliche Leistungen. Den Festvortrag hält Prof. Jörg Schulze vom Institut für Halbleitertechnik der Uni. Er wird den Mitgliedern Einblicke in die nachhaltige Energieversorgung durch die Möglichkeiten der Leistungselektronik geben. Nach Abschluss der Veranstaltung besteht die Möglichkeit das Institut für Halbleitertechnik zu besichtigen.
 
Zeit: Montag, 4. Juli 2011, 18.15 Uhr
Ort: Campus Stuttgart-Vaihingen, Pfaffenwaldring 47, Hörsaal 47.03.
Medienvertreter sind dazu herzlich eingeladen.
 
Die mit 5.000 Euro dotierten Dissertationspreise gehen in diesem Jahr an Dr.rer.nat. Gerald Knizia von der Fakultät Chemie, Dr.-Ing. Jan Schlottke (Luft- und Raumfahrttechnik und Geodäsie) sowie Dr. phil. Marion Baschin von der Philosophisch-Historischen Fakultät. Mit jeweils 1.000 Euro ausgezeichnet wurden die Abschlussarbeiten von Hannes Riehle (Architektur und Stadtplanung), Lukas Minnich (Bau- und Umweltingenieurwissenschaften), Stefan Naumann (Chemie), Dennis Thom (Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik), Kan Wang (Luft- und Raumfahrttechnik und Geodäsie), Thorben Schiemann (Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik), Frauke Marion Boblitz (Mathematik und Physik), Alexander Stehle (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) sowie die Arbeit von Isabella Podkowa (Philosophisch-Historische Fakultät).

  

Weitere Informationen:
Margit Hackspacher, Geschäftsstelle der Vereinigung von Freunden der Universität Stuttgart e.V., Tel. 0711/811-45519, e-mail Margit.Hackspacher@de.bosch.com.