Presseinfo :  Copyright:

Datum: 17. Januar 2018,

Pavillonbauten der Universität Stuttgart auf Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn

Einladung zur Pressekonferenz

Mit der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 kommt nach über 40 Jahren Pause wieder eine BUGA nach Baden-Württemberg. Ihr Format ist bisher einmalig in der Kombination einer Garten- und Stadtausstellung. Klassische Inhalte einer blumenreichen Gartenschau verbinden sich mit zukunftsnahen Themen wie Wohnen, Mobilität oder Digitalisierung. Traditionelles und Zukunftsweisendes ergänzen sich.
Zwei Institute der Universität Stuttgart entwickeln für die Bundesgartenschau Heilbronn 2019 zwei hoch innovative Pavillonbauten, die weltweit einzigartige weitspannende sowie komplett digital geplante und gefertigte Leichtbautragwerke sind.


Die BUGA GmbH stellt diese Pavillonbauten vor und lädt ein zur
Pressekonferenz am Donnerstag, 25. Januar, 13:30 Uhr,
Geschäftsstelle der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH, Edisonstraße 25.

BUGA-Geschäftsführer Hanspeter Faas und Oliver Toellner, Leiter Planung und Ausstellungskonzeption, werden die Pavillonbauten innerhalb des BUGA-Ausstellungskonzepts erläutern.
Prof. Achim Menges, Leiter des Institutes for Computational Design and Construction (ICD) und
Prof. Jan Knippers, Leiter des Instituts für Tragkonstruktionen und Konstruktives Entwerfen (itke),
werden auf die Innovationsstärke der beiden auf bionischen Konstruktions-prinzipien beruhenden Pavillonbauten eingehen sowie auf Besonderheiten in der Entwicklung und Fertigung.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und bitten zur besseren Planung um Anmeldung unter presse@buga2019.de . Vielen Dank.


Pressekontakt:
Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH
Suse Bucher-Pinell I Pressesprecherin
Edisonstraße 25 I 74076 Heilbronn
Tel.: 07131 / 27 14 – 158
presse@buga2019.de I www.buga2019.de

Diese Mitteilung als PDF-Version

Kontakt

Dieses Bild zeigt Geyer
Dr.

Hans-Herwig Geyer

Leitung Hoch­schul­kommu­ni­ka­tion und Presse­sprecher