Presseinfo 80: Bundesumweltminister a.D. und ehemalige Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen Klaus Töpfer  Copyright: Schulzendorff

Datum: 18. September 2017, Nr. 80

Nachhaltige Städte und die Umsetzung der Agenda 2030

Der renommierte Umweltexperte Klaus Töpfer spricht zur transformativen Kraft von Städten
[Bild: Schulzendorff]

Weltweit stehen Städte vor großen Herausforderungen wie Klimawandel und soziale Fragen. Gleichzeitig gibt es lokale Chancen. Mit der Agenda 2030 hat sich die Weltgemeinschaft ehrgeizige Ziele für eine nachhaltige Entwicklung gesetzt. In der Umsetzung dieser Agenda kommt den Städten eine immer größere Bedeutung zu, denn Ende des Jahrhunderts werden 75 Prozent der Menschheit in Städten leben. Auf Einladung der Universität Stuttgart, der Landeshauptstadt Stuttgart und der Ain Shams University Kairo referiert und diskutiert der international renommierte Umweltexperte Prof. Klaus Töpfer im Stuttgarter Rathaus darüber, wie die Verbindung von sozial, wirtschaftlich und ökologisch nachhaltiger Stadtentwicklung gelingen kann.

Zum Vortrag von Prof. Klaus Töpfer „Sustainable Cities – Preconditions to Implement the 2030 Agenda” mit anschließender Diskussion laden wir herzlich ein.

Dienstag, 26. September 2017 um 18:30 Uhr
Rathaus Stuttgart, Marktplatz 1, Großer Sitzungssaal
Anmeldung: anmeldungen@izkt.uni-stuttgart.de

Der Bundesumweltminister a.D. und ehemalige Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen Klaus Töpfer wurde 2012 in die „Kyoto Earth Hall of Fame“ aufgenommen. Seine wissenschaftliche und politische Expertise erlauben ihm realistische Einsichten und die Vermittlung von erfolgversprechenden Ansätzen, wie die Städte künftig ihr Wissen, ihre Energien und Ressourcen einsetzen können, damit Menschen weltweit ein würdiges und gutes Leben führen können. Eine nachhaltige Entwicklung zu sichern, erfordert voneinander Lernen und starke Partnerschaften von Politik, Verwaltung, Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft auf globaler und lokaler Ebene.

Grußworte zur Veranstaltung sprechen:
Peter Pätzold, Bürgermeister für Städtebau und Umwelt der Landeshauptstadt Stuttgart
Prof. Sengab Abdelnasser, Vize-Präsident der Ain Shams University Cairo
Prof. Cathleen Kantner, Prorektorin für Lehre und Weiterbildung der Universität Stuttgart
Prof. Astrid Ley vom Städtebau-Institut der Universität Stuttgart moderiert die abschließende Diskussion. 

Veranstalter sind das Internationale Zentrum für Kultur- und Technikforschung (IZKT) sowie der Studiengang Integrated Urbanism & Sustainable Design der Universität Stuttgart, die Ain Shams University Cairo und die Landeshauptstadt Stuttgart.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Diese Mitteilung als PDF-Version

Kontakt

Dieses Bild zeigt Geyer
Dr.

Hans-Herwig Geyer

Leitung Hoch­schul­kommu­ni­ka­tion und Presse­sprecher