Presseinfo 24: Studierende im Learning Center Campus Vaihingen Copyright: Frank Wiatrowski

Datum: 29. März 2017, Nr. 24

Eröffnung des neuen Learning Centers

Universität Stuttgart schafft „Lernwelten“ für Studierende
[Bild: Frank Wiatrowski]

In der Universitätsbibliothek der Universität Stuttgart wurden nach neuesten Erkenntnissen der Lernraumgestaltung Gruppenarbeitsräume für Studierende realisiert.  Am Mittwoch, dem 29.03.2017, fand die offizielle Einweihung des Learning Centers statt. Vorgestellt wurden das Konzept und die Umsetzung der „Lernwelten“.

„Die Universität Stuttgart bietet den Studierenden mit dem neuen Learning Center moderne Arbeitsplätze. Lernen, Forschen, Präsentieren in zeitgemäßer Ausstattung nach neuesten Ergebnissen der Lern-forschung darum geht es uns bei der baulichen Optimierung der Unibibliothek", sagte Prof. Dr. Wolfram Ressel, Rektor der Universität Stuttgart.

Learning Center Campus Vaihingen.  (c) Frank Wiatrowski
Learning Center Campus Vaihingen.

„Die Studierenden nutzen die Bibliotheken immer mehr als Lernort. Das bekommen wir auch in Stuttgart zu spüren. Zu Prüfungszeiten sind unsere Kapazitäten mehr als ausgeschöpft. Deshalb freuen wir uns, dass wir in Vaihingen und der Stadtmitte mit den neuen Lernwelten 143 modern ausgestattete Benutzerarbeitsplätze zusätzlich anbieten können", so Dr. Helge Steenweg, Direktor der Universitätsbibliothek Stuttgart. Den Studierendenden stehen damit insgesamt 1.299 Arbeitsplätze in der Universitätsbibliothek zur Verfügung.

Learning Center Campus Stadtmitte. (c) Universität Stuttgart
Learning Center Campus Stadtmitte.

Das Universitätsbauamt und das Baudezernat der Universität Stuttgart haben das Learning Center in Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Architekturbüro Heinle, Wischer & Partner realisiert. In akustisch abgeschirmten Lesesaalbereichen stehen jetzt sowohl auf dem Campus in Vaihingen als auch auf dem Campus in Stadtmitte erstmals große Gruppenarbeitsflächen zur Verfügung. Die neuen Bereiche verfügen über eine moderne technische Ausstattung, die Studiereden den Einsatz von mobilen Endgeräten ermöglichen. Ergänzt werden die neuen Gruppenarbeitsbereiche durch je einen Präsentationsraum.

Die Erweiterung der Universitätsbibliothek war dank Mitteln zur Verbesserung der Lehre des Hochschulpaktes (HSP) 2020 möglich.

(v.l.) Sybille Müller, Leiterin des Universitätsbauamts Stuttgart und Hohenheim, Hanno Chef-Hendriks, Architekturbüro Heinle, Wischer & Partner, mit  Dr. Helge Steenweg, Direktor der Universitätsbibliothek Stuttgart und Prof. Dr. Wolfram Ressel, Rektor der Universität Stuttgart bei der Einweihung des Learning Centers.  (c) Universität Stuttgart
(v.l.) Sybille Müller, Leiterin des Universitätsbauamts Stuttgart und Hohenheim, Hanno Chef-Hendriks, Architekturbüro Heinle, Wischer & Partner, mit Dr. Helge Steenweg, Direktor der Universitätsbibliothek Stuttgart und Prof. Dr. Wolfram Ressel, Rektor der Universität Stuttgart bei der Einweihung des Learning Centers.
Diese Mitteilung als PDF-Version
Dieses Bild zeigt Geyer
Dr.

Hans-Herwig Geyer

Leitung Hoch­schul­kommu­ni­ka­tion und Presse­sprecher