Studienwahl-Kompass

Data Science

Bachelor Data Science – Orientierung für Studieninteressierte

Data Science

  1. ALS BACHELOR OF SCIENCE

ABSCHLUSS

Bachelor of Science

BEWERBUNGSSCHLUSS

31. Juli

PRAKTIKUM

Nicht erforderlich

ZULASSUNG

Beschränkt

BEGINN

Wintersemester

REGELSTUDIENZEIT

6 Semester

Data Science

Die fortschreitende Digitalisierung aller Arbeits- und Lebensbereiche führt zu enormen Mengen von Daten. Die Aufgabe von Data Scientists ist dabei, diese Daten so aufzubereiten, dass die damit arbeitenden Unternehmen und Organisationen sie gewinnbringend nutzen können. Das Studium vermittelt Ihnen daher alle Kompetenzen, die zum Umgang mit enormen Mengen von Daten (Big Data) notwendig sind. Nach Abschluss des Studiums verfügen Data Scientists über ein multidisziplinäres Kompetenzprofil mit fundierten quantitativ-statistischen und informatikorientierten Basiskenntnissen sowie einer ausgeprägten Schnittstellen- und Kommunikationskompetenz, insbesondere zwischen Daten und Personen, Business und IT sowie zwischen Datenproduzenten und Datenkonsumenten.

Gut zu wissen

  • gute Mathematikkenntnisse
  • Fehlende Programmierkenntnisse sind in der Regel problemlos nachholbar, ein mathematisch-logisches Grundverständnis hingegen nicht.
  • Kommunikationsfähigkeit, da Datascientist*innen auch lernen, ihre Lösungen zu Problemen zu kommunizieren.
  • Spaß an Teamarbeit, da Datascientist *innen häufig im Team arbeiten.
  • Spaß am Umgang mit großen Datenmengen
  • ein sehr breites Lehrangebot: Der Fachbereich Informatik, zu dem der Studiengang Data Science gehört, ist sehr groß und deckt ein breites Lehrgebiet ab. Das erlaubt Ihnen im Laufe des Studiums eine individuelle Spezialisierung.
  • ein hoher Anteil an praxisorientierter Lehre: Studierende werden früh im Studium an das praktische Arbeiten herangeführt. Sie profitieren dabei von der Forschungsstärke des Fachbereichs: Neueste Forschungsergebnisse fließen ständig und schnell in die Ausbildung der Studierenden mit ein.
  • hervorragende Jobperspektiven nach dem Studium: 60 Prozent der Absolvent*innen haben direkt nach dem Studium einen Job. Nach vier Monaten haben alle Absolventinnen und Absolventen eines Jahrgangs eine gute Stelle gefunden. 
  • eine Spezialisierung auf den Umgang mit Big Data

Die Universität Stuttgart bietet aktuell die Master-Studienänge Informatik und  Softwaretechnik an, ein Master Data Science ist in Planung. Die Nachfrage nach Data-Science-Absolvent*innen ist hoch. Beruflich sind Absolvent*innen in den Bereichen Forschung, Entwicklung, Betrieb, Projektierung und Vertrieb tätig, insbesondere in folgenden IT-Bereichen:

  • Datenbanken, Informationssysteme, Datenmodellierung und Datentransformation
  • Verteilte, heterogene, und autonome Informationssysteme
  • Datenintegration und Datenqualität, Datengewinnung aus unstrukturierten Daten
  • Skalierbarkeit der Datenverwaltung und Verarbeitung
  • Datenauswertung, Datenanalyse, Visualisierung großer Datenmengen
  • Entwurf und Implementierung von Softwaresystemen zur Datenverarbeitung

Informieren Sie sich bitte auf der Seite „Bewerbung“.

Akkreditierung

Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Zum Seitenanfang