Studienwahl-Kompass

Architektur und Stadtplanung

Bachelor Architektur und Stadtplanung – Orientierung für Studieninteressierte

Dauer: 2:18 | © Universität Stuttgart | Quelle: YouTube

Architektur und Stadtplanung

  1. ALS BACHELOR OF SCIENCE

ABSCHLUSS

Bachelor of Science

BEWERBUNGSSCHLUSS

15. Juli

PRAKTIKUM

Nicht erforderlich

ZULASSUNG

Beschränkt

Unter anderem benötigen Sie eine sog. „Mappe”. Das Thema wird unter „Bewerbung” bekannt gegeben.

BEGINN

Wintersemester

REGELSTUDIENZEIT

6 Semester

Architektur und Stadtplanung

Architektur und Städtebau sind die öffentlichsten aller Künste – man kann der gebauten Umwelt nicht ausweichen. Architekt*innen und Stadtplaner*innen sind verantwortlich für die Schönheit und Vielfalt unserer gebauten Umwelt. Ihre Aufgabe ist es, durch den Erhalt und die Aufwertung von Stadträumen und Landschaften eine lebenswerte Zukunft zu gestalten. Sie reagieren damit auf den permanenten Wandel und entwickeln Vorstellungen für eine Welt von morgen. Das Studium ist entsprechend breit gefächert: Entwurf und Konstruktion, Städtebau und Planung, Darstellung und Gestaltung sowie gebäudetechnologische, historische, theoretische, soziale und ökonomische Grundlagen sind zentrale Themen.

Gut zu wissen

  • Räumliches Vorstellungsvermögen und ästhetisches Empfinden sind wesentliche Voraussetzungen. 
  • Ebenso wichtig ist ein Interesse an aktuellen kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Themen.
  • Vor allem jedoch bedarf es einer großen Leidenschaft für Architektur
  • Sie sollten neugierig darauf sein, sich mit neuen technischen Errungenschaften und Prozessen zu beschäftigen.
  • Darüber hinaus ist eine Aufgeschlossenheit hilfreich gegenüber den vielschichtigen Aspekten und Bezügen, die in Architektur und Stadtplanung zusammenwirken.
  • Studium an einer breit aufgestellten Architektur-Fakultät: Die integrative Lehre ermöglicht das umfassende Lernen von Architektur und Stadtplanung. Wahlmöglichkeiten aus fünf Lehrgebieten und sechzehn Instituten erlauben Vertiefungen gemäß der eigenen Interessen.
  • Möglichkeit eines verstärkt internationalen Studiums: Im Rahmen des Studiums Bachelor [international+] können Studierende ein Zertifikat erwerben, das ihre Kompetenzen in einem internationalen Umfeld nachweist.
  • In der Lehre an der Uni liegt der Fokus neben den üblichen technischen Grundlagen im Entwurf, in konzeptionellen Ansätzen und in der theoretischen Auseinandersetzung. Die FH ist hingegen praxisorientiert und hat eher einen technischen Schwerpunkt.
  • Studierende haben die Möglichkeit, einen Studienschwerpunkt Städtebau/Stadtplanung zu studieren.

Der Abschluss des Architektur-Studiums mit dem Master entspricht den Anforderungen zur Zulassung zu den Architektenkammern. Die meisten unserer Absolvent*innen arbeiten tatsächlich als Architekt*innen und/oder Stadtplaner*innen. Aber auch architekturnahe Tätigkeitsfelder stehen Absolvent*innen offen, wie z.B. Baubiologie, Bauforschung, Bauleitung, Bauklima, Baurechts-/Schadensexpertise, Bausachverständige, Denkmalpflege, CAD-Spezialisierung, Design, Farbgestaltung, Haustechnik, Kosten-/Landes-/Lichtplanung, Planungsmethodik, Projektmanagement/-steuerung, Umweltplanung, Architekturfotografie.

Informieren Sie sich bitte auf der Seite „Bewerbung”.

Akkreditierung

Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Zum Seitenanfang