Studienwahl-Kompass

Simulation Technology

Bachelor Simulation Technology – Orientierung für Studieninteressierte

Dauer: 2:42 | © Universität Stuttgart | Quelle: YouTube

Simulation Technology

  1. ALS BACHELOR OF SCIENCE

ABSCHLUSS

Bachelor of Science

BEWERBUNGSSCHLUSS

15. Juli

PRAKTIKUM

Nicht erforderlich

ZULASSUNG

Beschränkt

Es gibt eine Aufnahmeprüfung. Weitere Infos unter "Bewerbung".

BEGINN

Wintersemester

REGELSTUDIENZEIT

6 Semester

Simulation Technology

Haben Sie sich je gefragt, woher man weiß...

  • wie ein Spaceshuttle landet?
  • wie sich ein Medikament bei Lungenkrebs ausbreitet? 
  • was in einer Brennkammer bei 1200°C passiert?

Durch Simulation Technology können Sie mithilfe des Computers solche Fragestellungen sicher, zuverlässig und kostengünstig beantworten. Herkömmliche Experimente können für diese Situationen oft nicht durchgeführt werden, oder man erkennt nicht gut genug, wie etwas funktioniert. Außerdem kann man in Simulationen einzelne Aspekte immer wieder verändern und dabei jedesmal zu verlässlichen Vorhersagen unter reproduzierbaren Bedingungen kommen. Diese Art der Forschung ist so spannend und erkenntnisreich, dass sie in vielen verschiedenen Bereichen genutzt wird: z.B. bei Weiterentwicklungen in der Medizin, der Entwicklung von Prototypen im Fahrzeugbau, der Planungen von Abläufen oder für die Verbesserung neuer Umwelttechnologien.

Gut zu wissen

Sie begeistern sich für viele unterschiedliche Schulfächer und besitzen sehr gute Kenntnisse in Mathematik und den Naturwissenschaften? Sie möchten gerne Neues erforschen und entwickeln, können sich aber nicht auf einen Fachbereich festlegen, weil Sie einfach so viel interessiert? Das ist ein erster Hinweis, dass das Studienfach Simulation Technology zu Ihnen passen könnte. Prüfen Sie, ob Sie die Studieninhalte interessant finden und schauen Sie sich auf der Seite „Passt es zu mir?“ um. 

  • In einem Jahrgang gibt es nicht mehr als 30 Studierende. Der Studiengang ist somit klein und familiär, jeder kennt jeden. Von dieser Basis aus besuchen Sie auch einige sehr große Vorlesungen mit mehreren hundert Studierenden aus unterschiedlichen Fächern. Schließlich sehen Sie im Studiengang Simulation Technology in viele verschiedene Bereiche hinein, große wie kleine.
  • Mentoring-Programm: Bereits ab dem 3. Semester erstellen Sie einen individuellen Stundenplan mit Fächerkombinationen, die Ihren Interessen entsprechen. Hierbei steht Ihnen eine persönliche Mentorin oder ein Mentor zur Seite.
  • Nachdem Sie die Grundlagen beherrschen, werden Sie in vielen Lehrveranstaltungen in die Forschungswelt von SimTech mitgenommen. Der Studiengang hat ein starker Forschungsbezug, denn er ist an das „Stuttgarter Zentrum für Simulationswissenschaft“ (SC SimTech) angegliedert. 

SimTech-Absolvent*innen sind in allen Bereichen zu finden, in denen kreative und innovative Lösungsansätze für komplexe Problemstellungen gesucht werden. Denn nach dem Studium...

  • können Sie sich schnell in neue Themen einarbeiten.
  • haben Sie einen guten Überblick über verschiedenen Fächer und die dazugehörigen Forschungsmethoden.
  • können Sie Erkenntnisse von einer Problemstellung auf die andere übertragen.
  • denken Sie fächerübergreifend, mit weitem Horizont und kreativ, um Probleme zu lösen.

Deshalb sind SimTech-Absolvent*innen bei Arbeitgeber*innen beliebt und fühlen sich wohl in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von Firmen und Ingenieurbüros.

Informieren Sie sich bitte auf der Seite „Bewerbung“.

Akkreditierung

Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Zum Seitenanfang