Studienwahl-Kompass

Physik Lehramt

Physik Lehramt – Orientierung für Studieninteressierte

Dauer: 2:12 | © Uni Stuttgart | Quelle: YouTube

Physik

  1. AUF LEHRAMT

ABSCHLUSS

Bachelor of Arts

BEWERBUNGSSCHLUSS

15. September

PRAKTIKUM

Erforderlich

Orientierungspraktikum während des Studiums

ZULASSUNG

Unbeschränkt

Zulassungsbedingung: Lehrer-Orientierungstest

BEGINN

Wintersemester

REGELSTUDIENZEIT

6 Semester

Bei Kombination mit einem zulassungsbeschränkten Zweitfach ist die Bewerbungsfrist auch für Physik bereits der 15. Juli.

Physik Lehramt

Die Physik ist die Lehre von den Naturvorgängen und damit eine exakte Naturwissenschaft. Die Naturvorgänge werden im Experiment durch quantitative Messungen erfasst und mathematisch in der Form allgemeiner Gesetze dargestellt. Physiklehrerinnen und -lehrer geben physikalische Erkenntnisse und Fähigkeiten an Schülerinnen und Schüler weiter und haben die Aufgabe, das Interesse für Naturwissenschaften zu wecken. Hierzu sind die sichere Beherrschung der physikalischen Grundgesetze und ein Überblick über die Grundlagen der Physik erforderlich.

Auf das Bachelor-Studium muss zur vollständigen Ausbildung zum Gymnasiallehrer ein Master of Education-Studium folgen.

Gut zu wissen

Sie sollten

  • solide Oberstufenkenntnisse in Physik und Mathematik mitbringen und generell ein großes Interesse an den Naturvorgängen haben.
  • eine Neugier besitzen, die Nachbardisziplinen Mathematik, Chemie und Biologie zu verbinden, um Physik als spannende Naturwissenschaft zu begreifen und vermitteln zu können.
  • zudem Freude am Experimentieren und keine Scheu vor Computern haben.
  • Unterricht an einer der führenden Technischen Universitäten: Wir befassen uns nicht nur mit Grundlagenforschung sondern auch mit anwendungsorientierter Forschung  
  • Schwerpunkte in den Quantentechnologien und im Bereich Photonik
  • Im fortgeschrittenen Studium profitieren Sie von der engen Kooperation mit den beiden physikalischen Max-Planck-Instituten in Stuttgart.
  • Die Lehrerausbildung profitiert von der Professional School of Education (PSE). In dieser kooperieren die Lehramtsstudiengänge der Universitäten Stuttgart und Hohenheim mit der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Lehramtsstudierende erhalten so eine besonders intensive Betreuung und können an Sonderveranstaltungen, Workshops und Vorträgen teilnehmen. 

Das Studium zielt auf den Beruf des Gymnasiallehrers in deutschen oder auslandsdeutschen Gymnasien. Um Ihre Ausbildung zu vervollständigen, müssen Sie nach dem Bachelor of Arts Lehramt noch ein Master-Studium und ein Referendariat absolvieren. Die Einstellungschancen für Physik-Lehrer sind derzeit sehr gut. Mehr Informationen zu nachgefragten Fächerkombinationen finden Sie auch unter www.lieber-lehramt.de

Zum Seitenanfang