Studienwahl-Kompass

Mathematik

Bachelor Mathematik – Orientierung für Studieninteressierte

Perspektiven nach dem Studium

Master

Aufbauend auf das Bachelor-Studium Mathematik B.Sc. können Sie den Master of Science Mathematik anschließen. Durch die Masterprüfung wird festgestellt, ob Sie über den Bachelor-Studiengang hinaus die Fähigkeit erworben haben, mathematische Fragestellungen selbständig zu bearbeiten. Mit einer Promotion (Doktorarbeit) in der Mathematik, den Natur- oder Ingenieurwissenschaften setzen viele unserer Absolvent*innen ihre Qualifikation nach dem Master fort. 

Mit dem Bachelor of Science in den Master of Education wechseln

Eine Besonderheit an der Universität Stuttgart ist der Master of Education Physik und Mathematik (gymnasiales Lehramt). Angeschlossen an das Bachelorstudium qualifiziert Sie dieser Master für den Unterricht in den Fächern Mathematik und Physik am Gymnasium. Nach einem Referendariat können Sie in den regulären Schuldienst wechseln.

Job & Karriere

Wie sind meine Jobaussichten?

IT-Berufe hatten in den letzten Jahren am deutlichsten Zuwachs. Für Mathematiker*innen besonders attraktiv sind Bereiche wie Big Data und Machine Learning.

Absolvent*innen der Mathematik sind gegenwärtig stark gefragt: Jede Branche sucht Mathematiker*innen, da Sie aufgrund ihrer Abstraktionsfähigkeiten, strukturiertem und sorgfältigem Arbeiten sehr breit einsetzbar sind. Nach aktuellen Statistiken beträgt die Arbeitslosenquote bei Mathematik-Absolvent*innen weniger als 2.5%, was praktisch Vollbeschäftigung bedeutet.

Durch ein Praktikum im Master-Studium haben Sie die Chance, bereits Kontakte in Wirtschaft und Industrie zu knüpfen.

In welchen Branchen arbeiten Mathematiker und Mathematikerinnen?

Es gibt kein eindeutiges Berufsbild von Mathematiker*innen, weil diese in einer Vielzahl von Bereichen arbeiten. Entsprechend lassen sich die Einsatzfelder aufgrund der universalen Fähigkeiten von Mathematiker*innen niemals vollständig aufzählen. Das Tätigkeitsspektrum umfasst häufig die Bereiche Prozessoptimierung, Analyse und Statistik.

Karrierechancen für Mathematiker*innen finden sich z. B. in folgenden Bereichen:

  • Forschung und Lehre
  • Software-Entwicklung
  • Informationstechnologie
  • Automobil- und Luftfahrt-Industrie
  • Unternehmensberatung
  • Banken und Versicherungen
  • Ingenieurbüros
  • Werbung
  • Rechtsberatung
  • Logistikbranche
  • Öffentliche Verwaltung
Zum Seitenanfang