Studienwahl-Kompass

Maschinenbau

Bachelor Maschinenbau − Orientierung für Studieninteressierte

Studieninhalte

An der Universität studieren Sie grundlagen- und methodenorientiert und tauchen tief in die Theorie des Studienfachs ein. Sie lernen nicht nur, wie Sie eine Formel anwenden, sondern auch, wie Sie die Formel selbst herleiten können. Das befähigt Sie dazu, auch komplexe Aufgabenstellungen in Praxis und Forschung zu lösen und sich neue Wissensbereiche selbständig zu erarbeiten. Darin besteht auch der grundlegende Unterschied zu einem Studium an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften oder einer Dualen Hochschule.

Kurz erklärt: Ingenieurwissenschaften
Dauer: 2:42 min | © Universität Stuttgart | Quelle: YouTube
Studienstart – die ersten Semester

In den ersten vier Semestern liegt der Schwerpunkt auf den natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen wie Mathematik, Physik, Thermodynamik, Technische Mechanik, Werkstoffkunde und Konstruktionslehre, sodass Sie sich ausgiebig mit den für den Maschinenbau relevanten Fachkompetenzen beschäftigen werden. In den angebotenen Labor-Praktika wird das vermittelte Wissen praktisch angewendet. Diese Labor-Praktika besuchen Sie begleitend zu einzelnen Vorlesungen.

Kurz erklärt: Was ist Höhere Mathematik?
Dauer: 2:09 | © Universität Stuttgart | Quelle: YouTube
Weiterer Studienverlauf

Im sogenannten Fachstudium – das sind die letzten beiden Semester (5. und 6. Semester) – können Sie eigene Schwerpunkte setzen, indem Sie einige Module entsprechend Ihren Interessen und Neigungen wählen. Es stehen Ihnen vier Wahlpflichtmodulen aus den folgenden Bereichen zur Verfügung:

  • Messtechnik
  • Maschinendynamik und Wärmeübertragung
  • Fabrikbetriebslehre, Arbeitswissenschaft und Energiewirtschaft bzw.
  • Regelungs- und Steuerungstechnik

Zusätzlich können Sie sich fachlich vertiefen in 45 anwendungs- bzw. methodenorientierte Wahlpflichtmodulen der Kompetenzfelder. Davon wählen Sie zwei.

Interviews mit Studierenden

Wir haben Studierende des Fachs zum Inhalt des Studiums, den Besonderheiten und Herausforderungen befragt.
Element bearbeiten, um Interviewfragen und Videoantworten hinzufügen ...

Maschinenbau++ : Mehr Zeit fürs Studium

Das Programm Maschinenbau++ führt Sie in acht statt sechs Semestern zum Studienabschluss. Es ermögicht Ihnen eine ergänzende Einarbeitung in die theoretischen Grundlagen durch studienbegleitende Kurse des MINT-Kollegs Baden-Württemberg. Der reguläre sechssemestrige Bachelor wird durch Kurse ergänzt, in denen u. a. Inhalte der Höheren Mathematik vertieft werden. Diese nehmen einen nicht zu unterschätzenden Anteil des Maschinenbau-Studiums ein. Ausführliche Informationen zur Variante „Maschinenbau++“ finden Sie auf den Seiten des MINT-Kollegs.

Interviews mit Lehrenden

Wir haben Lehrende des Fachs zum Inhalt des Studiums, den Besonderheiten und Herausforderungen befragt.
Element bearbeiten, um Interviewfragen und Videoantworten hinzufügen ...
Zum Seitenanfang