Akademische Bildung für Alle

Studium Generale und Gasthörerstudium

Gasthörerinnen und Gasthörer können an Lehrveranstaltungen der Universität Stuttgart teilnehmen. Das Angebot steht allen offen – sei es zur persönlichen oder beruflichen Weiterbildung.

Das Studium Generale der Universität Stuttgart ist in Stadt und Region sehr beliebt. Jedes Semester nehmen bis zu 1100 interessierte Personen – vom Abiturienten über Berufstätige bis zur Rentnerin – an den zahlreichen Vorlesungen, Vortragsreihen, Seminaren und Workshops teil. Unabhängig von Herkunft, Alter, Ausbildung und Beruf kann im Gasthörerstudium jede und jeder studieren und sich im Sinne lebenslangen Lernens fachübergreifend weiterbilden.

Kontaktstelle für Gasthörerinnen und Gasthörer im Studium Generale ist das Zentrum für Lehre und Weiterbildung. Dort erhalten Sie Information und Beratung und können sich auch anmelden.

Zu Beginn jedes Semesters erhalten Interessierte in einer Veranstaltung des Studium Generale Informationen zum Gasthörerstudium. (c) Universität Stuttgart
Zu Beginn jedes Semesters erhalten Interessierte in einer Veranstaltung des Studium Generale Informationen zum Gasthörerstudium.

Was genau bedeutet es, Gasthörerin oder Gasthörer zu sein?

Als Gasthörerin oder Gasthörer werden all diejenigen bezeichnet, die nicht als Studierende an der Universität Stuttgart immatrikuliert sind, aber dennoch regelmäßig an Universitäts-veranstaltungen teilnehmen möchten. Eine Hochschulzugangsberechtigung (etwa Abitur) ist nicht erforderlich. Um sich anzumelden, müssen Sie lediglich den ausgefüllten Antrag auf Zulassung als Gasthörer/-in an das Studium Generale senden und die Gasthörergebühren bezahlen. Der Antrag auf Zulassung gilt jeweils für ein Semester. Eine Zulassung als Gasthörer stellt keinen Rechtsanspruch auf Teilnahme an den ausgewählten Lehrveranstaltungen dar.

Angebot für Flüchtlinge

Gasthörer-Angebote stehen auch Geflüchteten offen. Sie ermöglichen, das akademische System Deutschlands kennenzulernen und sich so für ein mögliches Studium an der Universität Stuttgart zu orientieren. Es gibt spezielle Hinweise zur Anmeldung für Flüchtlinge.

Das Veranstaltungsangebot

Das gedruckte Programmheft des Studium Generale erscheint immer etwa vier Wochen vor Semesterbeginn und führt alle Vorlesungen, Vortragsreihen, Seminare und Workshops auf, die im Rahmen des Gasthörerstudiums besucht werden können. Das sind sowohl vom Studium Generale speziell für Gasthörer konzipierte Formate als auch zahlreiche reguläre Lehrveranstaltungen der Institute.

Antrag und Zahlschein

Im Programmheft gibt es außerdem einen herausnehmbaren Antrag auf Zulassung als Gasthörer und einen Überweisungsvordruck. So können Sie während der Lektüre den Antrag ausfüllen und ihn per Post oder E-Mail einreichen.

Man lernt nie aus: Ein Seniorstudent berichtet

Quelle: YouTube

Wissenswertes zum Gasthörerstudium

+-

Die Gasthörergebühren betragen für den Besuch von maximal 10 Semester-wochenstunden (also 5 zweistündigen Veranstaltungen pro Woche) 150 Euro pro Semester. Eine ermäßigte Gasthörergebühr von 40 Euro pro Semester gilt für Schüler, Studierende anderer Hochschulen, Arbeitssuchende, Sozialhilfeempfänger, Wehr- und Zivildienstleistende, Dienstleistende im Freiwilligen Ökologischen oder Sozialen Jahr sowie für Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 Prozent.

Für Mitglieder der „Vereinigung von Freunden der Universität Stuttgart e. V.“ betragen die Gasthörergebühren 130 Euro pro Semester, die ermäßigte Gasthörergebühr beträgt für sie 30 Euro pro Semester.

Die Anträge auf Zulassung als Gasthörer/-in werden erst nach Geldeingang bei uns bearbeitet. Überweisungen mit entsprechendem Verwendungszweck müssen an die Universitätskasse erfolgen:

  • Empfänger: Universitätskasse Stuttgart
  • Verwendungszweck: Gasthörergebühr für Herrn/Frau Vorname Nachname, Beitrag sowie Wintersemester 2016/17
  • Name der Bank: Baden-Württembergischen Bank
  • IBAN-Nr.: DE51 6005 0101 7871 5216 87
  • SWIFT / BIC: SOLADESTXXX

 

Damit Interessierte Veranstaltungen vorab ausprobieren können, bevor sie sich anmelden, gelten für Gasthörerinnen und Gasthörer bewusst lange Anmeldefristen:

  • Wintersemester: 1. September bis 30. November
  • Sommersemester: 1. März bis 31. Mai

 

 

Da Gasthörerinnen und Gasthörer keine eingeschriebenen Studierenden der Universität Stuttgart sind, können sie nicht zu Prüfungen zugelassen werden. Als Gasthörer erbrachte Studienleistungen finden außerdem keine Anerkennung im Rahmen eines Studienganges oder eines Promotionsstudiums. Es können aber Teilnahmebestätigungen ausgegeben werden.

ILIAS steht für „Integriertes Lern-, Informations- und Arbeitskooperations-System“ und ist die online-basierte Lernplattform der Universität Stuttgart, auf der Lehr- und Lernmaterialien für Seminare und Vorlesungen liegen. Sie ermöglicht Zugriff auf Kursunterlagen wie Skripte, Literatur und Präsentationen und erleichtert die Kommunikation zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Lehrinhalte sind stets verfügbar und können bequem nach den Veranstaltungen eingesehen werden.

Nach der Registrierung erhalten alle Gasthörerinnen und Gasthörer einen Code, mit dem sie einen ILIAS-Zugang für ein Semester einrichten können. Wie ILIAS funktioniert, vermittelt das Studium Generale in speziellen Schulungen.

Mit einem Klick finden Sie Antworten, auf die am häufigsten gestellten Fragen (FAQs) beim Studium Generale.

Falls Sie weitere Fragen haben, empfehlen wir Ihnen den Besuch unserer Gasthörer-Informationsveranstaltung, die vor jedem Semester stattfindet. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail schreiben oder uns während den Sprechzeiten kontaktieren.

Kontakt

 

Studium Generale

Azenbergstr. 16, 70174 Stuttgart