Studienvorbereitender Deutschkurs - häufige Fragen

Hier beantworten wir Ihre Fragen:

+-

Kurz nach der Zulassung bekommen Sie vom Studiensekretariat auf C@mpus Informationen zum studienvorbereitenden Deutschkurs und die Einladung, sich anzumelden. Dazu überweisen Sie bitte in der auf dieser Website und in der Einladung genannten Frist eine Anzahlung von 500 Euro auf das Konto der Universität, das in der Einladung genannt ist.

Sobald Ihre Anzahlung auf unserem Konto angekommen ist (das dauert normalerweise ein paar Tage und bis zu einer Woche), bekommen Sie von uns eine E-Mail, die Ihnen bestätigt, dass Sie angemeldet und zum Einstufungstest eingeladen sind und dass Sie damit einen Platz im studienvorbereitenden Deutschkurs der Universität haben. Diese E-Mail brauchen Sie z.B. um Ihr Visum zu beantragen.

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Wenn Sie sich aber vor der Anmeldefrist abmelden (mit E-Mail), die auf dieser Website und im Informations und Einladungs-Schreiben genannt wird, erstatten wir Ihre Anzahlung abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 50 Euro. Sie bekommen in diesem Fall also von Ihrer 500-Euro-Anzahlung 450 Euro zurück.

Wenn Sie sich nach der Frist abmelden, werden wir Ihnen Ihre Anzahlung abzüglich der Bearbeitungsgebühr nur zurückzahlen, wenn Sie die späte Abmeldung nicht selbst zu verantworten haben (z.B. wenn Sie krank sind oder Ihr Visum zu spät bekommen).

In Fällen, für die Sie selbst verantwortlich sind, werden wir nach Ende der Anmeldefrist die Anzahlung nicht zurückzahlen.

Informieren Sie uns bitte möglichst eine Woche vor dem Einstufungstest (mit E-Mail), dass Sie nicht zum Einstufungstest kommen können, weil Sie Ihr Visum nicht rechtzeitig bekommen haben oder krank sind. Wir werden Ihnen dann mitteilen, ob und wann wir einen zweiten Einstufungstest anbieten können, mit dem Sie noch verspätet in den Kurs einsteigen können.

Wenn Sie uns nachweisen, dass Sie nicht für die Verspätung Ihres Visums verantwortlich sind, werden wir Ihnen Ihre Anzahlung (abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 50 Euro) zurückzahlen. Bitte zeigen Sie uns (z.B. durch Ihre E-Mail-Kontakte mit der deutschen Botschaft), dass Sie sich rechtzeitig um ein Visum bemüht, aber das Visum zu spät für den Einstufungstest bekommen haben.

Sie können sich auch für den Kurs anmelden, wenn er bereits voll ist oder/und die Anmeldefrist vorbei ist. Wir werden Ihnen dann aber mit E-Mail mitteilen, dass es im Augenblick keinen Platz im Kurs gibt, dass wir Sie aber auf die Warteliste setzten können.

Sie müssen dann bis nach Beginn des Kurses warten, um zu sehen, ob es freie Plätze gibt. Plätze können z.B. frei werden, wenn andere Studenten, die schon einen Platz hatten, sich wieder abmelden.

Wenn Sie auf der Warteliste sind, können wir Ihnen leider nicht garantieren, dass Sie in den Kurs aufgenommen werden können. Wir können Ihnen daher auch für Ihr Visum nicht bestätigen, dass Sie einen Platz im studienvorbereitenden Deutschkurs der Universität haben.

Wenn Sie nicht auf die Warteliste gesetzt werden wollen, informieren Sie uns bitte mit E-Mail: Wenn Sie sich vor der Anmeldefrist angemeldet hatten, und wenn wir Sie dann informiert hatten, dass der Kurs bereits voll war, werden wir Ihnen in diesem Fall Ihre volle Anzahlung ohne Abzug einer Bearbeitungsgebühr zurückzahlen.

Nein: keine Studiengebühren. Für die Teilnahme am Deutschkurs müssen Sie Kursgebühren bezahlen. Wie hoch die Kursgebühren sind, hängt davon ab, auf welcher Stufe Sie den Deutschkurs beginnen (B1, B2 oder C1) und wie viele Stufen Sie deshalb bis zur TestDaF-Prüfung besuchen müssen. Ihre Stufe wird im Einstufungstest festgestellt. Sie finden die Kursgebühren auf der Website des studienvorbereitenden Deutschkurses: Klicken Sie auf die einzelnen angebotenen Kurse. Diese Kursgebühren müssen Sie zum Kursbeginn bezahlen.

Bei der Einschreibung als Student der Universität Stuttgart während des studienvorbereitenden Deutschkurses müssen Sie außerdem den Semesterbeitrag bezahlen.

Weitere Studiengebühren müssen Sie während des Deutschkurses nicht bezahlen. Erst nachdem Sie den Deutschkurs mit der TestDaF-Prüfung abgeschlossen haben und Ihr B.A.-Fachstudium an der Universität beginnen, müssen Sie 1500 Euro Studiengebühr pro Semester bezahlen, wenn Sie Student aus einem Nicht-EU-Land sind. Für ein M.A.-Fachstudium gelten andere Gebühren.

Hier finden Sie bitte Informationen zum Semesterbeitrag und den verschiedenen Studiengebühren und wie hoch sie derzeit sind.

Nachdem der Kurs angefangen hat und Sie die volle Kursgebühr bezahlt haben, werden Sie als Student der Universität Stuttgart eingeschrieben. Für die Einschreibung müssen Sie noch den Semesterbeitrag bezahlen, aber keine Studiengebühren.

Solange Sie die Kursgebühr nicht voll bezahlt haben, können Sie nicht eingeschrieben werden!

Die Kursgebühr umfasst nicht Ihre Unterkunft: Sie müssen also selbst ein Zimmer oder eine Wohnung suchen. Lesen Sie bitte hier Informationen und Tipps für die Wohnungs- und Zimmersuche in Stuttgart.

Der Einstufungstest wird ein onSET-Test sein. Informationen zum onSET finden Sie auf der onSET-Website. Auf der Seite finden Sie einen Beispieltest, den Sie ausprobieren können, um zu sehen, wie der Test funktioniert.

Informationen zu Daten und Gebühren des folgenden Wintersemesters werden im März veröffentlicht und die Daten und Gebühren des folgenden Sommersemesters im September. Bis dahin orientieren Sie sich bitte an den Informationen zum Kurs des aktuellen oder des nächsten Semesters: Die Daten und Gebühren zukünftiger Semester werden ähnlich sein.

Auf jeden Fall müssen Sie sich um die Zulassung an der Universität Stuttgart bewerben, damit Sie eine Einladung für den Deutschkurs bekommen und sich anmelden können. Lesen Sie bitte hier, wie Sie sich bewerben müssen.