Studienwahl-Kompass

Italienisch Lehramt

Bachelor Italienisch Lehramt – Orientierung für Studieninteressierte

Bewerbung und Zulassung: Wie erhalte ich einen Studienplatz?


Zulassungsbedingungen

Als Orientierungsverfahren benötigen Sie den Nachweis über den Lehrer-Orientierungstest CCT, Career Counselling for Teachers.

Sprachvoraussetzungen

  • Voraussetzung für die Einschreibung: Kenntnisse in Italienisch
  • Spätestens bis zur Orientierungsprüfung zu erbringen: Grundkenntnisse in Latein sowie Grundkenntnisse in einer zweiten romanischen Fremdsprache

Nach welchen Kriterien wird ausgewählt?

Italienisch B.A. Lehramt ist zulassungsbeschränkt (NC). Die Studienplätze werden auf Grundlage des Hochschulauswahlverfahrens nach folgenden Kriterien vergeben. Die Nachweise müssen Sie während des Bewerbungsprozesses im Campus-Management-Portal C@MPUS hochladen:

Schulische Auswahlkriterien:
Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird geteilt: bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 900 Punkten wird durch 60 geteilt, bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten wird durch 56 geteilt (maximal 15 Punkte).

Sonstige Auswahlkriterien (maximal 5 Punkte):

  • Berufsausbildung und Berufstätigkeit (z.B. Tätigkeit als Sprachlehrer/in, Übersetzer/in oder Lektor/in)
  • besondere Vorbildungen (z. B. Kenntnisse in alten und lebenden Sprachen)
  • praktische Tätigkeit
  • außerschulische Leistungen

Auswahl:
Die Punktzahlen aus den schulischen und den sonstigen Kriterien werden addiert (maximal 20 Punkte). Auf Grundlage der Punktzahl wird eine Rangliste gebildet.

Bewerbungszeitraum zum Wintersemester: 15. Mai – 15. Juli

Zum Seitenanfang