Studienwahl-Kompass

Chemie- und Bioingenieurwesen

Bachelor Chemie- und Bioingenieurwesen – Orientierung für Studieninteressierte

Chemie- und Bioingenieurwesen

  1. ALS BACHELOR OF SCIENCE

ABSCHLUSS

Bachelor of Science

BEWERBUNGSSCHLUSS

15. September

PRAKTIKUM

Nicht erforderlich

ZULASSUNG

Unbeschränkt

BEGINN

Wintersemester

REGELSTUDIENZEIT

6 Semester

Chemie- und Bioingenieurwesen

Die Welt um uns wandelt sich mit atemberaubender Geschwindigkeit. Das stellt uns vor immer komplexere Aufgaben. Chemie- und Bioingenieurwesen ist eine Schlüsseldisziplin zur Bewältigung der großen Herausforderungen in den Bereichen Energie, Ernährung, Medizin, Mobilität und Umwelt. Drei Fragen bewegen Chemie- und Bio-Ingenieur*innen:

  1. Wie erreiche ich, dass ein bestimmter chemischer, physikalischer oder biologischer Prozess stattfindet? Das ist Naturwissenschaft.
  2. Mit welchen Geräten, Apparaten oder Anlagen kann ich das realisieren? Das ist Ingenieurwesen.
  3. Wie kann ich mit meinen Antworten Leben erhalten, verbessern und die Umwelt schützen? Das ist die Motivation.

Gut zu wissen

  • Interesse an den Naturwissenschaften – egal ob Biologie, Chemie oder Physik
  • Interesse an Technik
  • gute Mathematik-Kenntnisse
  • Abstraktionsvermögen
  • Interesse an der Arbeit am Computer
  • Konsequente Kombination von Methodenorientierung und Praxisnähe 
  • Spezialisierungsmöglichkeiten für jede Wunschrichtung. Schon im Bachelor wählen Sie aus den Bereichen Biologie, Chemie oder Material.
  • Sehr gutes Betreuungsverhältnis mit individueller Förderung und Beratung. Das belegen aktuelle Rankings.
  • Schwerpunkt Numerik: Dabei geht es um die Beschreibung und Optimierung von Prozessen und das mathematische Beschreiben von Modellen am Computer. Die Bedeutung von Computersimulationen nimmt stark zu, da Experimente bei mehreren Millionen Unbekannten nicht mehr möglich sind.

An der Universität Stuttgart können Sie den Master-Studiengang Verfahrenstechnik studieren. Nach dem Studium erhalten unsere Absolvent*innen in der Regel zügig eine sichere Arbeitsstelle. Von der Programmierung und Modellierung biologischer Prozesse bis hin zur Auslegung und Inbetriebnahme verfahrenstechnischer Anlagen – Sie entscheiden, wohin die Reise geht. Gängige Branchen sind die Pharmabranche, Lebensmittelindustrie oder auch Umwelttechnologie.

Bitte informieren Sie sich auf der Seite „Bewerbung”.

Akkreditierung

Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Zum Seitenanfang