Logo CHE

5. Mai 2021, Nr. 36

Spitzen-Betreuung zum Studienstart

CHE-Hochschulranking gibt sehr gute Noten für die Fächer Mathematik, Physik, Informatik, Chemie und Biologie an der Universität Stuttgart.

Studienanfänger*innen sind an der Universität Stuttgart hervorragend aufgehoben: Das bestätigte einmal mehr das aktuelle CHE Hochschulranking, das am 4. Mai 2021 im ZEIT Studienführer 2021/22 sowie auf ZEIT CAMPUS online erschien. Demnach lag die Universität in allen einbezogenen Fächern beim Kriterium „Betreuung am Studienanfang“ mit 12 und mehr von 14 möglichen Punkten in der Spitzengruppe. Die Studierenden der Fächer Chemie, Mathematik und Physik bewerten zudem die Studienorganisation mit „sehr gut“.

Der Prorektor für Lehre und Weiterbildung der Universität Stuttgart, Prof. Hansgeorg Binz, kommentiert: „Das fast schon zur Tradition gewordene Lob für die Betreuung unserer Studienanfänger*innen im CHE-Ranking freut uns sehr. Es honoriert die großen Anstrengungen der Universität Stuttgart, die ihre Angebote rund um den Studienbeginn in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut und erweitert hat, zum Beispiel durch die studienvorbereitenden und -begleitenden Kurse des MINT-Kolleg Baden-Württemberg. Gleichzeitig ist uns das Lob ein Ansporn, Studieninteressierte noch besser und informativer an ein Studium an der Universität Stuttgart heranzuführen, zum Beispiel im Rahmen der digitalen Bachelor-Bewerbungswoche vom 28. Juni bis 2. Juli 2021.“

In den Detailergebnissen des CHE-Hochschulrankings zeigen sich Chemie-Studierende darüber hinaus sehr zufrieden mit der Vermittlung fachwissenschaftlicher und methodischer Kompetenzen. Mathematik-Studierende loben u.a. zudem das Lehrangebot und Physik-Studierende die Laborpraktika. Das Fach Informatik ist besonders in der Forschung stark und erreicht mit den Veröffentlichungen und den Forschungsgeldern pro Wissenschaftler*in sowie bei den Promotionen pro Professor*in eine Spitzenplatzierung. Die Geowissenschaften weisen überdurchschnittlich viele Zitationen pro Publikation auf.

Das CHE Hochschulranking ist mit rund 120.000 befragten Studierenden und mehr als 300 untersuchten Universitäten, Hochschulen und Berufsakademien der umfassendste und detaillierteste Hochschulvergleich im deutschsprachigen Raum. In diesem Jahr wurden die Fächer Biochemie, Biologie / Biowissenschaften, Chemie, Geografie, Geowissenschaften, Informatik, Mathematik, Medizin, Pflegewissenschaft, Pharmazie, Physik, Politikwissenschaft, Sport / Sportwissenschaft und Zahnmedizin untersucht. Die Ergebnisse erscheinen im ZEIT Studienführer 2021/22 sowie auf ZEIT CAMPUS online. 

Kontakt

Dieses Bild zeigt Hans-Herwig  Geyer
Dr.

Hans-Herwig Geyer

Leitung Hoch­schul­kommu­ni­ka­tion und Presse­sprecher

 

Hochschul­kommunikation

Keplerstraße 7, 70174 Stuttgart

Zum Seitenanfang