Studienwahl-Kompass

Maschinelle Sprachverarbeitung

Bachelor Maschinelle Sprachverarbeitung – Orientierung für Studieninteressierte

Perspektiven nach dem Studium

Master-Studium

Der zweijährige Master-Studiengang Computational Linguistics ist ein forschungsorientiertes Studienprogramm, das darauf ausgelegt ist, vertieftes Fachwissen zu vermitteln. Der Studiengang baut auf den Inhalten des Bachelor-Studiums Maschinelle Sprachverarbeitung oder vergleichbarer Studiengänge auf. Das Programm zeichnet sich durch seinen Fokus auf Teamarbeit, Laborarbeit und Forschungskompetenzen aus.

Job & Karriere

Der Studiengang MSV bietet eine umfassende und berufsbezogene Ausbildung in einem dynamischen Berufsfeld mit vielseitigen Arbeitsmöglichkeiten und vielversprechenden Berufsmöglichkeiten. Computerlinguist*innen sind in vielen zukunftsträchtigen Bereichen gefragt, wenn auch die Stellenbeschreibungen unterschiedlich sind und nicht unbedingt „Maschinelle Sprachverbeitung“ oder „Computerlinguistik“ beinhalten.

Der Abschluss qualifiziert für die Arbeit in Firmen, die Sprachtechnologie benötigen, z.B. für Forschung oder Entwicklung (intelligente Suchmaschinen, elektronische Wörterbücher, Dialogsysteme z.B. für den Kundenservice, maschinelle Übersetzung, Textdatenbanken, Sprachsteuerung z.B. für die Maschinenbau-/Automobil-/Kommunikationsbranche etc.). Potenzielle Arbeitgeber sind neben großen, bekannten Firmen auch immer mehr kleine Start-Up-Unternehmen, die sich auf einen Teilbereich spezialisieren.

 

Zum Seitenanfang