Uni als Arbeitgeberin

Attraktiv und familienfreundlich

Die Universität Stuttgart zieht auf allen Stufen der Karriere kreative und engagierte Menschen an und ist eine attraktive, verlässliche und familienfreundliche Arbeitgeberin. Unsere Angebote sind vielfältig.

Universität Stuttgart: Intelligent durch Vielfalt. Im Bild die interdisziplinäre Computerchemie-Gruppe von Prof. Johannes Kästner.

Die Universität Stuttgart steht für herausragende, weltweit beachtete Forschung und erstklassige Lehre in einer der dynamischsten Industrieregionen Europas. Als verlässliche Arbeitgeberin begleitet und fördert die Universität die akademische Laufbahn ihrer Forscher*innen. Sie ist stolz auf ihre Mitarbeiter*innen, die gegenwärtig aus über 100 verschiedenen Ländern kommen. Die Universität ist Partnerin für den Wissens- und Technologietransfer und setzt auf Interdisziplinarität.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Wir als Universität Stuttgart fördern aktiv die Vielfalt unserer Mitarbeiter*innen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, mehr Wissenschaftlerinnen zu gewinnen, mehr Menschen mit internationalem Hintergrund sowie mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Über entsprechende Bewerbungen freuen wir uns daher besonders. Unabhängig davon ist uns jede gute Bewerbung willkommen.

Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig eingestellt.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, generell von Berufs- und Privatleben, unterstützen wir als zertifizierte familiengerechte Universität über unterschiedliche flexible Module. Wir haben ein mehrfach ausgezeichnetes betriebliches Gesundheitsmanagement und bieten unseren Beschäftigten vielfältige Weiterbildungen. Unsere Barrierefreiheit entwickeln wir kontinuierlich weiter. Internationale Wissenschaftler*innen betreut unser Welcome-Center beim Start in Stuttgart. Partner*innen von Neuberufenen und Führungskräften unterstützen wir mit einem Dual-Career-Programm.

Die Angebote zur Vereinbarkeit an der Universität Stuttgart haben mir die Entscheidung aus Dresden wegzugehen leichter gemacht. Besonders wichtig war für uns die Kinderbetreuung (…) und der Dual Career Service für die Arbeitssuche des Partners.

Prof. Dr. Maria Daghofer, Institut für Funktionelle Materie und Quantentechnologien

Kontakt

Dieses Bild zeigt Martina Takors

Martina Takors

 

Referentin Dual-Career-Programm

Dieses Bild zeigt Markus Lion, M. A.

Markus Lion, M. A.

 

Kommissarischer Leiter des zlw, Leiter der KWW

Dieses Bild zeigt Inken de Wit

Inken de Wit

Dipl. oec.

Service Uni & Familie

Zum Seitenanfang