Dieses Bild zeigt

Potenziale entdecken und fördern

Personalentwicklung

Die Angebote der Personalentwicklung richten sich an alle Beschäftigten und beinhalten zielgruppen- und fächerspezifische Kompetenzentwicklungs- und Qualifikationsangebote.

Die Universität Stuttgart fördert alle Beschäftigten in ihrer persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung. Dabei werden die individuellen Fähigkeiten, persönlichen Wünsche und Bedürfnisse sowie die Ziele der Organisation berücksichtigt.

Die Angebote reichen von der Führungskräfteentwicklung und Angeboten zum Onboarding für neue Beschäftigte über unterschiedliche Formate zur Fort- und Weiterbildung bis hin zur persönlichen Beratung.

+-

Eine gute Einarbeitung und somit gelungenes Ankommen neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegen uns am Herzen. Neue Beschäftigte durchlaufen innerhalb eines Jahres ein Onboarding Program. Sie bekommen alle Kenntnisse, die sie für ihren neuen Arbeitsplatz brauchen.

Für neuberufene Professorinnen und Professoren bieten wir zum Auftakt an der Universität Stuttgart ein Welcome Dinner an. Sie lernen Ihre Kolleginnen und Kollegen sowie die Hochschulleitung kennen. Lunch Meetings finden dann in regelmäßigen Abständen statt, um in Kontakt und Austausch zu bleiben.

Mehr Informationen zu unserem Onboarding Angebot

Neuberufene Professorinnen und Professoren werden dabei unterstützt, dass die Partnerin oder der Partner nach dem Ortswechsel seine beruflichen Perspektiven weiter verfolgen kann. Hierzu bietet das Dual Career Programm der Universität Stuttgart ein umfangreiches Servicepaket an.

Mehr zu Dual Career

Eine Führungsposition in Wissenschaft, Technik oder Verwaltung erfordert zahlreiche Kompetenzen. Wir bieten unseren Führungskräften für deren Erwerb und Vertiefung zahlreiche Angebote und unterstützen durch individuelle Beratung, um ihren vielfältigen Rollen und Aufgaben gerecht zu werden. Das Leadership Program vermittelt modular alle wichtigen Kompetenzen rund um das Thema „Führung”.

Ein Ausschnitt aus unserem Angebot

  • Zielgruppenübergreifende Angebote (z.B. Grundlagen der Führung, Kommunikation und Mitarbeitendenführung, Mitarbeitergespräche führen, Arbeitsrecht, akademische Selbstverwaltung/Gremienarbeit)
  • Zielgruppenspezifische Angebote (z.B. Führung in der Verwaltung, Führung in der Wissenschaft, Führung in Technik und Handwerk, Führung für Fakultätsmanagerinnen und -manager)
  • Individuelle Führungskräfteangebote (Coaching, Beratung, Kollegiales Coaching)

Informationen zu Programm & Anmeldung

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wählen aus rund 40 Kursen pro Semester ein passendes Angebot zur Weiterbildung aus. Das breite Spektrum umfasst folgende Rubriken:

  • Praxiswissen zum Berufsalltag
  • Gesundheitswissen und -kurse
  • Soziale und kommunikative Kompetenzen
  • Kurse aus dem Themengebiet audit familiengerechte hochschule
  • Wissen zum Thema Altersvorsorge
  • EDV-Wissen
  • Englischkurse

Mehr Informationen zum Fort- und Weiterbildungsprogramm

Zu den zentralen Instrumenten der Personalentwicklung gehören Teamentwicklung, Coachings, Moderation und Mediation. Die passenden Formate unterstützen Beschäftigte dabei, ihrer Rolle gerecht zu werden und die Zusammenarbeit des Teams zu fördern. In Konfliktfällen bietet sich die Unterstützung durch Mediation und Coaching an (MFT-Beratung).

Wir arbeiten mit unseren erfahrenen externen Coaches sowie Beraterinnen und Beratern zusammen.

Abteilungen und Einrichtungen sind unterschiedlich. Sie haben spezielle Anforderungen und Wünsche an Weiterbildungsangebote. Wir konzipieren zielgruppenspezifische Kurse oder organisieren externe Schulungen für Abteilungen und Einrichtungen.

Unser Vorgehen:

  • Klärung des Anliegens der Abteilung oder Einrichtung
  • Konzeptionelle Überlegungen
  • Vorschlag möglicher Maßnahmen
  • Entwurf zum Veranstaltungsformat
  • Organisation der Veranstaltung

Darüber hinaus haben wir folgende Kooperationspartner:

  • Führungsakademie Baden-Württemberg
  • VWA – Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie
  • CHE – Centrum für Hochschulentwicklung
  • ZWM – Zentrum für Wissenschaftsmanagement
  • dhv – Deutscher Hochschulverband
  • IHK – Industrie und Handelskammer Region Stuttgart

Der Anspruch des Gesundheitsmanagements an der Universität Stuttgart ist gleichermaßen simpel, wie auch ambitioniert: Wir möchten gesundheitsschädliche Belastungen reduzieren und protektive Gesundheitsressourcen vergrößern.

Das Gesundheitsmanagement bietet zielgruppenspezifische Angebote an, die neben den klassischen Gesundheitsthemen, wie Bewegung, Ernährung und Gesundheitsvorsorge auch psychosoziale Themen und Beratungsangebote behandeln.

Das Gesundheitsmanagement der Universität Stuttgart wurde nach 2015 auch im Jahr 2018 mit dem Corporate Health Award ausgezeichnet.

Mehr zu den Angeboten

Kontakt