17.05.

17. Mai 2018

Podiumsdiskussion: Kulturelle Bildung und Soziale Ungleichheit

Zeit
17. Mai 2018 19:00 Uhr

Nicht nur im Hinblick auf Geschlecht, Religion oder ethnische Herkunft differenzieren sich die Schulklassen immer mehr aus. Mit der zunehmenden Weitung der Schere zwischen Arm und Reich werden auch die Unterschiede soziale Herkunft deutlicher. Die Podiumsdiskussion „Kulturelle Bildung und Soziale Ungleichheit“ lädt dazu ein, die Verknüpfung von sozialer Herkunft und die daraus entstehenden Zugänge zu kultureller Bildung kritisch zu reflektieren. Eingeleitet wird der Abend mit einer Theaterinszenierung.

Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Innovationsinitiative „Kooperation in allen Lehramtsfächern auf- und ausbauen“ der Professional School of Education Stuttgart-Ludwigsburg statt. Die Veranstaltung ist Auftakt eines gleichnamigen Projektes, das eine Sensibilisierung und nachhaltige Reflexionsbereitschaft zukünftiger Lehrerinnen und Lehrer sowie (Kultur-)Pädagoginnen und (Kultur-)Pädagogen hinsichtlich der gegenseitigen Bedingung von sozialen Voraussetzungen und kultureller Bildung zum Ziel hat.

Während der Veranstaltung werden Fotos sowie  Bild-Ton-Aufnahmen gemacht. 

Weitere Informationen zum Projekt  Weitere Informationen zur Professional School of Education 

Café Faust
Geschwister-Scholl-Straße 24 c
70174  Stuttgart