Erfindungen an der Universität Stuttgart

An den Fakultäten der Universität Stuttgart wird nicht nur gelehrt und geforscht, auch zahlreiche Erfindungen entstehen dort.

2017 registrierte die Universität Stuttgart insgesamt 82 Erfindungen. Mit 27 Erfindungen war die Fakultät 7, Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik, Spitzenreiter. Verfolger ist die Fakultät 4, Energie-, Verfahrens- und Biotechnik, die 24 Erfindungen verzeichnete. Die dritthöchste Anzahl an Erfindungen rief die Fakultät 5, Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik, ins Leben. Sie schuf 18 Neuheiten.

Aus Erfindungen werden Patente

Ob Chemietechnik, Energie, Materialverarbeitung, elektrische Geräte, Optik, Messtechnik oder Engineering – insgesamt verfügt die Universität Stuttgart über rund 1000 Patentanmeldungen und Patente. Mit diesen sowie den Einnahmen für lizensierte Software und lizensiertes Know-how erwirtschaftet sie jährlich Einnahmen in siebenstelliger Höhe.