Symbolbild Studiengang Chemie- und Bioingenieurwesen

Abschluss: Bachelor of Science 

Chemie- und Bioingenieurwesen

Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Unterrichtssprache: deutsch

Liegen Ihre Begabungen und Interessen in den Fächern Biologie, Chemie und Physik? Begeistern Sie sich für Mathematik und ingenieurwissenschaftliche Fragestellungen? Als Chemie- und Bioingenieurin oder -ingenieur sind Sie der Kopf hinter den Dingen: Sie verstehen den Prozess, analysieren das Problem und berechnen die Lösung. In interdisziplinären Teams legen Sie dann die effizienteste Lösung aus.

Die Welt um uns wandelt sich mit atemberaubender Geschwindigkeit. Das stellt uns vor immer größere und komplexere Aufgaben. Chemie- und Bioingenieurwesen (CBIW) ist eine der Schlüsseldisziplinen zur Bewältigung der großen Herausforderungen der heutigen Zeit in den Bereichen Energie, Ernährung, Medizin, Mobilität und Umwelt.

Ingenieur­wissen­schaften

Dauer: 2:42 | Quelle: YouTube
+-

Der Studiengang Chemie- und Bioingenieurwesen richtet sich an naturwissenschaftlich und technisch interessierte Abiturientinnen und Abiturienten. Auch mit fachgebundener Hochschulreife sind Sie hier richtig. Sie sollten eine gute Auffassungsgabe und logisches Denkvermögen haben und sich von ingenieurwissenschaftlichen Fragestellungen begeistern lassen.

Die Universität Stuttgart bietet einen vierwöchigen Vorkurs im MINT-Kolleg zum Ausgleich von eventuellen Defiziten in Mathematik. Dieser ist besonders für Studierende zu empfehlen, bei denen zwischen Abitur und Studium ein längerer Zeitraum liegt.

Studienverlaufsplan

Modulhandbuch

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

  • Das Modulhandbuch finden Sie in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart (Klickpfad: Abschluss auswählen  - Klick auf das Buch hinter dem Namen des Studiengangs).

Praktika

Ab WS 2018/19 entfällt das 8wöchige Vorpraktikum als Voraussetzung für die Zulassung! Wir empfehlen Ihnen allerdings weiterhin, ein Vorpraktikum durchzuführen.
Weitere Informationen zum Wegfall des Vorpraktikums

Die Prüfungsordnungen beinhalten alle rechtlichen Regelungen zu den Prüfungen und eine Übersicht über die zu belegenden Module.

Chemie- und Bioingenieurwesen - Bachelor of Science

Prüfungsordnung
Prüfungsordnung 02.08.17
Erste Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung 20.07.18
Alte Prüfungsordnung

Die genauen Übergangsbestimmungen finden Sie in der neuen Prüfungsordnung vom 02.08.2017.

Prüfungsordnung 15.07.16
Zulassungsbedingungen

Keine Zulassungsbeschränkung zum WS 2018/19


Bewerbung

Zum Wintersemester (bis 15. September)

Verfahrenstechnik M.Sc., sowie Master-Studiengänge des Maschinenbaus, der Umweltschutz- und Energietechnik.

Mit dem Bachelor of Science Chemie- und Bioingenieurwesen erwerben Sie einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss mit einer Vielzahl beruflicher Optionen. Sie können beispielsweise in der Konstruktion, Forschung und Entwicklung oder Marketing und Vertrieb Ihren Berufseinstieg finden. 
Für eine Fach- und Führungslaufbahn oder für eine Karriere in der Wissenschaft sollten Sie ein Masterstudium absolvieren. Außerdem haben Sie mit diesem international anerkannten Abschluss die Möglichkeit, verschiedene weiterführende Studiengänge im Ausland zu besuchen.

Weitere Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit:

Wichtige Links
Akkreditierung
Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Kontakt

Dieses Bild zeigt Lohmüller
Dr.

Antje Lohmüller

Studiengangsmanagerin

Dieses Bild zeigt Groß
Prof. Dr.-Ing.

Joachim Groß

Studiendekan der Verfahrenstechnik, Institutsleiter