Studienwahl-Kompass

Fahrzeug- und Motorentechnik

Bachelor Fahrzeug- und Motorentechnik – Orientierung für Studieninteressierte
[Foto: FKFS]

Fahrzeug- und Motorentechnik

  1. ALS BACHELOR OF SCIENCE

ABSCHLUSS

Bachelor of Science

BEWERBUNGSSCHLUSS

15. September

PRAKTIKUM

Erforderlich

vor Studienbeginn

ZULASSUNG

Unbeschränkt

BEGINN

Wintersemester

REGELSTUDIENZEIT

6 Semester

Fahrzeug- und Motorentechnik an der Uni Stuttgart

„Das Auto“ fasziniert und begeistert Sie? Das Kraftfahrzeug in all seinen Varianten und technischen Teilgebieten steht im Bachelorstudium Fahrzeug- und Motorentechnik von Anfang an im Mittelpunkt. Damit ist es einzigartig in ganz Deutschland. Eine theoriebasierte natur- und ingenieurwissenschaftliche Ausbildung wird trotzdem nicht aus den Augen verloren. Aus den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Mathematik, technischen Mechanik, Physik, Thermodynamik, Informatik, Elektrotechnik, Werkstoffkunde und Konstruktionslehre werden Ihnen solide Grundlagen vermittelt. Die Vertiefung erhalten Sie im 5. und 6. Semester. Dann spezialisieren Sie sich auf mindestens zwei der drei sogenannten Kompetenz-Wahlpflichtmodule aus den zentralen Themengebieten: Kraftfahrzeuge, Fahrzeugantriebe und Kraftfahrzeugmechatronik.

Gut zu wissen

Was sollte ich mitbringen?

Sie sollten ein großes Interesse an Technik (und Elektrotechnik) mitbringen. Darüber hinaus sind gute Kenntnisse in Mathematik und Physik unabdingbar − denn diese Fächer bilden die Basis für Ihr Studium. Falls Ihr Abitur schon längere Zeit zurück liegt oder Mathe nicht zu Ihren stärksten Fächern zählt, empfehlen wir, am Mathematikvorbereitungskurs des MINT-Kollegs teilzunehmen.

Höchststudiendauer

Sie haben bis zu 10 Semester Zeit Ihr Studium zu absolvieren. 

Welche Perspektiven bietet mir das Studium?

Sie bekommen neben der fachlichen Spezialisierung allgemein im Maschinenbau einsetzbare natur- und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen mit auf den Weg. Dies ermöglicht es Ihnen, sich in viele Richtungen weiterzuentwickeln. Als Arbeitgeber kommen in erster Linie die bekannten Automobilhersteller, aber auch die breit gefächerte Landschaft der Automobilzulieferer und Ingenieurbüros in Frage. Insbesondere bereitet der Bachelor auf das weiterführende Master-Studium vor.

Wie erhalte ich einen Studienplatz?

Für das Studium Fahrzeug- und Motorentechnik B.Sc. gibt es keine Zulassungsbeschränkung (NC). Sie müssen aber ein mindestens achtwöchiges Vorpraktikum absolvieren. Bewerbungsschluss für das Studium ist jährlich der 15. September. Auf unserer Bewerbungsseite finden Sie mehr Informationen und können sich direkt bewerben.

Akkreditierung

Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Zum Seitenanfang