Dieses Bild zeigt Prof. Dr. Ralf Küsters

Prof. Dr. Ralf Küsters

Forschungsbereiche: Wissenschaftsjahr 2018: Arbeitswelten der Zukunft, Telekommunikation, Informationstechnologie
Schwerpunkte: Informationssicherheit, IT-Sicherheit, Cybersicherheit, Hackerangriffe, Kryptographie, Internetsicherheit, Datenschutz

Arbeitsgebiet

Das Institut für Informationssicherheit lehrt und forscht auf verschiedenen Gebieten der Informationssicherheit. Diese reichen von Systemsicherheit (Hackerangriffe, Zugriffskontrolle etc.), über Internet-/Websicherheit, Kryptographie (Verschlüsselung, digitale Signaturen etc.), einschließlich Postquantum-Kryptographie, und den Entwurf und die Analyse von kryptographischen Protokollen/Sicherheitsprotokollen (z.B. zur Authentifizierung und zum Schlüsselaustausch) bis hin zu Smart Contracts, Blockchains und elektronischen Wahlen.

Hackerangriffe

Persönliches

Prof. Küsters wurde am 15.1.1972 in Kempen geboren. Er schloss 1997 seine Studium der Informatik und 2000 seine Promotion an der RWTH Aachen, mit Aufenthalt an der Rutgers University (USA), jeweils mit Auszeichnung ab. Nach Stationen an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, der Stanford University (USA) sowie der ETH Zürich wurde Herr Prof. Küsters 2007 zum Professor für Informationssicherheit und Kryptographie an die Universität Trier berufen. Seit 2017 ist er Professor für Informationssicherheit an der Universität Stuttgart, wo er das Institut für Informationssicherheit gründete und leitet.  Seine Arbeit wurde durch verschiedene Preise und Stipendien honoriert. Herr Prof. Küsters stellt seine Forschungsergebnisse regelmäßig auf weltweit führenden internationalen Konferenzen im Bereich der Informationssicherheit vor.

Kontakt

Prof. Dr. Ralf Küsters
Universität Stuttgart
Institut für Informationssicherheit (SEC)
Tel.: 0711/ 685-88283
E-Mail
Homepage

Zum Seitenanfang