Dieses Bild zeigt Prof. Dr. Christian Hesse

Prof. Dr. Christian Hesse

Forschungsbereich: Mathematik
Schwerpunkte: Wahrscheinlichkeitstheorie, Mathematische Statistik und Datenanalyse
[Foto: Vlad N. Sasu/Christian Hesse]

Arbeitsgebiet

Der Mathematiker Christian Hesse beschäftigt sich in seinem Forschungsgebiet mit dem dem Zufall und den Wahrscheinlichkeiten beziehungsweise allen Vorgängen, bei denen der Zufall, das Chaos oder irgendwelche Unsicherheiten hineinspielen. So zum Beispiel Aktienkursentwicklung, Wettervorhersage, Lotto und Prognosen. Darüber hinaus forscht er zum Thema Datenanalyse.

Hesse ist Autor zahlreicher Bücher und Publikationen, darunter dem unterhaltsamen Titel "Warum Mathematik glücklich macht" mit 151 verblüffenden Mathematik-Geschichten. Im Auftrag der CDU/CSU-Fraktion des Deutschen Bundestages erstellte er das Sachverständigengutachten zur Beurteilung des negativen Stimmgewichts im Rahmen der Reform des Bundeswahlrechts.

Persönliches

Christian Hesse wurde 1960 in Oberkirchen geboren. Er promovierte 1983 an der Harvard University (USA) und war im Zeitraum von 1987 bis 1991 Assistenzprofessor in Berkeley. 1991 wurde er zum damals jüngsten Professor der Bundesrepublik Deutschland berufen. Prof Hesse war Gastprofessor an den verschiedensten Universitäten rund um den Globus, einschließlich der australischen National Universität in Canberra, der Universität der Philippinen in Manila, der Xin Hua Universität in Peking, der kanadischen Queens Universität in Kingston, der Universität von Kalifornien in Santa Barbara sowie der George Washington Universität in den USA.

Er hält weltweit Fachvorträge und populärwissenschaftliche Vorträge.

Kontakt

Prof. Dr. Christian Hesse
Universität Stuttgart
Institut für Stochastik und Anwendungen (ISA)
Abteilung für Mathematische Statistik
Tel.: 0711/ 685-65387
E-Mail
Homepage

Zum Seitenanfang