Dieses Bild zeigt Prof. Dr. Christian Bonten

Prof. Dr. Christian Bonten

Forschungsbereiche: Kunststoff, Leichtbau
Schwerpunkte: Kunststofftechnik, Biokunststoffe

Arbeitsgebiet

Die Aktivitäten im Bereich der Kunststofftechnik sind auf das Kunststofferzeugnis gerichtet. Das Forschungsgebiet konzentriert sich auf die Wechselwirkungen zwischen Werkstoff, Konstruktion und Verarbeitung, um hieraus Machbarkeit und Gebrauchseigenschaften abzuleiten. Daraus ergeben sich die drei Tätigkeitsfelder der Kunststofftechnik: Werkstofftechnik, Verarbeitungstechnik und Produktentwicklung.

Forschungsbeispiele:

  • Werkstofftechnik: neue Polymere und Kunststoffe
  • Verarbeitungstechnik: innovative Verfahren und effiziente Maschinen
  • Produktentwicklung: neue Produkte aus Kunststoffen, Metallersatz


Die Entwicklung von Biokunststoffen wurden insbesondere durch ein wachsendes ökologisches Bewusstsein sowie steigende Rohölpreise in den letzten 10 Jahren vorangetrieben. Im Wesentlichen geht es dabei darum, in der Kunststofferzeugung fossile durch nachwachsende Rohstoffe zu ersetzen (biobasiert), oder zumindest die Kompostierbarkeit des Kunststoffes (bioabbaubar) zu gewährleisten. Neben der Synthese neuer Biokunststoffe liegt ein weiterer Forschungsschwerpunkt in der Modifizierung (Aufbereitung) dieser neuartigen biobasierten Kunststoffe. Letzteres ermöglicht die Verarbeitung auf bestehenden Maschinen und die Gewährleistung des gewünschten Anforderungsprofils für die spätere Anwendung. Forschungsbeispiele sind zum Beispiel Polylactide (auf Milchsäuremolekülen basierender Kunststoffe), die für technische Anwendungen weniger spröde und steif werden sollen.

Elektronenmikroskopische Aufnahme eines glasfaserverstärkten Kunststoffs.

Fotogalerie

Persönliches

Prof. Christian Bonten wurde 1969 in Krefeld geboren und studierte Maschinenbau an der Universität Duisburg und der Rheinisch Westfälisch Technischen Hochschule Aachen. Bis 2002 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter des Essener Lehrstuhls für Kunststofftechnik und ab 1998 Oberingenieur in Essen und später am Institut für Kunststoffverarbeitung an der Rheinisch Westfälisch Technischen Hochschule Aachen. Nach einer Industrietätigkeit bei BASF und FKuR ist der Maschinenbauingenieur seit 2010 Professor und Leiter des Instituts für Kunststofftechnik an der Universität Stuttgart. 2007 wurde er mit dem Dr. Richard-Escales-Preis des Vereins Deutscher Ingenieure und Hanser Verlags ausgezeichnet.

Kontakt

Prof. Dr. Christian Bonten
Universität Stuttgart
Institut für Kunststofftechnik (IKT)
Tel.: 0711/ 685-62811
E-Mail
Homepage