Dieses Bild zeigt Prof.  Andrea Barth

Prof. Andrea Barth

Forschungsbereich: Mathematik
Schwerpunkte: Wahrscheinlichkeitsrechnung in dynamischen Systemen

Arbeitsgebiet

Hinter dem Fachgebiet „Computational methods in Uncertainty Quantifications“ verbirgt sich die Verknüpfung von Wahrscheinlichkeitsrechnung (Stochastik) und Differentialgleichungen. Die Berücksichtigung von Wahrscheinlichkeiten beziehungsweise Schätzfeldern in Differentialgleichungen ermöglicht Berechnungen in dynamischen Systemen, bei denen die Ermittlung aller relevanten Parameter nicht möglich ist oder zu viel Rechenzeit in Anspruch nehmen würde. Solche Algorithmen werden in Modellierungen und Simulationen eingesetzt, wie sie im Mittelpunkt des Exzellenzclusters Simulation Technology (SimTech) der Universität Stuttgart stehen. Anwendungsfelder sind zum Beispiel Zinsberechnungen, die Berechnung von Verkehrsströmen oder die Preisbildung auf dem Strommarkt.

 Stochastische Transportgleichung mit additivem Wiener-Rauschen
Stochastische Transportgleichung mit additivem Wiener-Rauschen

Fotogalerie

Persönliches

Andrea Barth wurde 1980 in Bonn-Bad Godesberg geboren und studierte Mathematik und Informatik in Mannheim. Nach der Promotion über stochastische partielle Differentialgleichungen in Norwegen im renommierten Center of Mathematics for Applications an der Universität Oslo forschte und lehrte sie vier Jahre lang am Seminar für Angewandte Mathematik der ETH Zürich. 2013 wurde Barth zunächst Juniorprofessorin, inzwischen Professorin für „Computational methods for Uncertainty Quantication“ im Exzellenzcluster Simulation Technology (SimTech) der Universität Stuttgart.

Kontakt

Prof. Andrea Barth
Universität Stuttgart
Institut für angewandte Analysis und Numerische Simulation (IANS)
Tel.: 0711/ 685-60121
E-Mail
Homepage

Zum Seitenanfang