FORSCHUNG LEBEN – das Magazin der Universität Stuttgart

Editorial

Vorwort von Wolfram Ressel, Rektor der Universität Suttgart

Ob Navi im Auto oder Siri im Handy: Künstliche Intelligenz hat längst Einzug in den Alltag der Menschen gehalten und gilt als der Treibstoff für die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands und Europas. So beschloss die Bundesregierung im vergangenen Jahr eine Strategie für die Künstliche Intelligenz und die baden-württembergische Landesregierung investiert in dieser Legislaturperiode rund eine Milliarde Euro, um digitale Leitregion zu werden.

Der Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Gastautor in dieser Ausgabe von FORSCHUNG LEBEN, sieht dabei gerade auch die Universitäten als Impulsgeber. An der Universität Stuttgart spielt Künstliche Intelligenz bei der Umsetzung ihrer Vision „Intelligente Systeme für eine zukunftsfähige Gesellschaft“ eine zentrale Rolle und tangiert die interdisziplinäre Zusammenarbeit einer Vielzahl von Disziplinen.

In diese Aktivitäten möchten wir Sie mit der aktuellen Ausgabe unseres Magazins FORSCHUNG LEBEN mit hineinnehmen. Lesen Sie, wie sich in einer kognitiven Produktion Roboter künftig selbst trainieren und neue Fertigungsanlagen in wenigen Tagen einsatzbereit sind. Erfahren Sie, wie – Stichwort Neurorobotik – das Zusammenspiel von Künstlicher Intelligenz und biologischem Design das Maschinelle Lernen beflügeln. Erleben Sie auch, wie Künstliche Intelligenz eine Vielzahl anderer Bereiche grundlegend verändern wird, von der Telekommunikation über die Energieversorgung bis zu unserer Bekleidung. Und in der Serie „Im Bilde“ zeigen wir Ihnen, was sich hinter dem Potenzialbereich „Autonome Systeme“ der Universität Stuttgart verbirgt und welche Rolle das baden-württembergische Cyber Valley dabei spielt.

Eine „intelligente“ Lektüre wünscht Ihnen Ihr

Wolfram Ressel

Dieses Bild zeigt Mayer-Grenu
 

Andrea Mayer-Grenu

Wissenschaftsreferentin, Forschungspublikationen

Zum Seitenanfang