Das Rektorat

Prorektorat Wissens- und Technologietransfer

Prof. Thomas Graf ist seit Februar 2013 Rektoratsmitglied für den Bereich Wissens- und Technologietransfer. Thomas Graf ist Universitätsprofessor und Direktor des Instituts für Strahlwerkzeuge an der Universität Stuttgart.

Univ.-Prof. Dr. phil. nat. Thomas Graf, Prorektor für Wissens- und Technologietransfer (c) Max Kovalenko, Universität Stuttgart
Univ.-Prof. Dr. phil. nat. Thomas Graf, Prorektor für Wissens- und Technologietransfer

Aufgaben und Ziele

Durch den Wissens- und Technologietransfer überführt die Universität Stuttgart ihre Forschungsergebnisse in wirtschaftliche und gesellschaftliche nutzbare Innovationen und trägt zur Sicherung von Konkurrenzfähigkeit, Reflexionsfähigkeit und Wohlstand in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft bei. Der ganzheitlich betrachtete Wissens- und Technologietransfer umspannt dabei

  1. das Schaffen von Wissen und von technologischen Grundlagen in der disziplinären Grundlangeforschung aller Fachdisziplinen als eigentliche Quelle für Wissens- und Technologietransfer,
  2. die interdisziplinäre, anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung sowohl intra- als auch interuniversitär sowie mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, zum Ausbau des Reifegrads neuer Erkenntnisse und Technologien,
  3. den Transfer von Wissen und Technologien zur Nutzbarmachung an Dritte (Innovation).

 

Stuttgarter Weg

Der Wissens- und Technologietransfer erfolgt damit auf dem Stuttgarter Weg der vernetzten Disziplinen und findet unter Wahrung exzellenter wissenschaftlicher Praxis statt. Zu den Aufgaben und Zielen des Prorektorats für Wissens- und Technologietransfer gehören:

  • Förderung und Unterstützung gesellschafts- und wirtschaftsrelevanter Transferprojekte für die praktische Umsetzung universitärer Forschungsergebnisse,
  • Unterstützung und Förderung der wissenschaftlichen und technologischen Zusammenarbeit mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen – insbesondere mit den Instituten der Fraunhofer Gesellschaft, der Max-Planck-Gesellschaft, der Innovationsallianz und des DLR,
  • verlässliche, internationale Zusammenarbeit mit Industrie und Gesellschaft,
  • Verwertung schutzfähiger Forschungsergebnisse mit angemessener Vergütung,
  • Förderung der Gründerkultur in Lehre und Forschung sowie die Unterstützung von Gründungsvorhaben.

Das Prorektorat für Wissens- und Technologietransfer koordiniert die folgenden beratenden Gremien und Einrichtungen innerhalb der Universität Stuttgart:

  • Rat für wissenschaftliche Kooperationen mit außeruniversitären Einrichtungen (Kooperationsrat)
  • Vertrauenskommission
  • Kommission Verantwortung in der Forschung

Durch den Wissens- und Technologietransfer nimmt die Universität Stuttgart ihre Verantwortung gegenüber Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft wahr.

 

 

Dieses Bild zeigt Graf
Prof. Dr.

Thomas Graf

Prorektor für Wissens- und Technologietransfer

Dieses Bild zeigt Gerberding
Dr.

Matthias Gerberding

Wissenschaftlicher Referent des Rektors

Dr.

Ralf Kaun

Leitung Technologietransfer