Ausbildungsberufe an der Universität Stuttgart

Kaufmann/frau für Büromanagement

In dieser kaufmännischen Ausbildung sind Sie für unterschiedliche anfallende Bürotätigkeiten zuständig, von der Buchhaltung über die Kommunikation bis hin zur Organisation des Büroalltags.

 (c)
Kauffrau für Büromanagement

Die Fakten

Dauer: 3 Jahre
Schulabschluss:
mittlerer Bildungsabschluss
Lernorte:
Sekretariat bzw. Verwaltung der Universitätseinrichtung und Berufsschule

Welche Voraussetzungen muss ich für die Berufsausbildung mitbringen?

Vorausgesetzt werden mindestens ein guter Realschulabschluss in den Fächern Mathematik und Deutsch, die Fähigkeit des logischen Denkens und Freude am Umgang mit Zahlen und Menschen. Sie sollten Interesse für Verwaltungsabläufe und Wirtschaft haben und offen für Neues sein. Ebenfalls sollten Sie bereits über ein gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift verfügen und mit EDV-Programmen vertraut sein.

Wie ist die Ausbildung aufgebaut? Was für Inhalte kann ich erwarten?

Ihre Berufsausbildung ist nach einem dualen System aufgebaut, d.h. sie findet im Betrieb und in der Berufsschule statt. Kaufmänner/frauen für Büromanagement beschäftigen sich überwiegend mit organisatorischen und kaufmännisch-verwaltenden Tätigkeiten. So erlernen Sie während der dreijährigen Ausbildung Rechnungsverarbeitung mit SAP, die Reisebearbeitung von der Antragstellung bis zur Abrechnung und die Personalverwaltung von der Einstellung bis zur Kündigung. Sie werden Gesetze der öffentlichen Verwaltung kennenlernen und lernen ganz nebenbei, sich und Büroabläufe zu organisieren.

Wo werde ich an der Universität Stuttgart ausgebildet?

Sie werden im Sekretariat bzw. in der Verwaltung der Einrichtungen der Universität ausgebildet. Ihre Berufsschule ist die Louis-Leitz-Schule in Stuttgart-Feuerbach.

Wo arbeitet man nach der Ausbildung zum/zur Bürokauffrau/-mann?

Branchenübergreifend können Sie nach der Berufsausbildung in Industrie, Handel oder Handwerk arbeiten.