28.01.

28. Januar 2020

Kunst und Moral: Kann die Kunst historische Gewaltverhältnisse visualisieren?

Vorlesungsreihe des Instituts für Philosophie

Zeit
28. Januar 2020 19:00 Uhr

Katja Diefenbach, merz Akademie Stuttgart:
Kann die Kunst historische Gewaltverhältnisse visualisieren? - Für eine Ethik des Un/Darstellbaren

Nicht nur zuschauen, sondern live dabei sein, wie heutzutage philosophiert wird! Im Wintersemester 2019/2020 soll dem Verhältnis von Kunst und Moral nachgegangen werden. Es werden aktuelle philosophische Forschungsansätze von und mit renommierten zeitgenössischen Philosophinnen und Philosophen sowie Vertreterinnen und Vertreter anderer Fächer diskutiert. Unterschiedliche Bereiche, Themen und Herangehensweisen finden Berücksichtigung: Theoretische und praktische Philosophie, Ästhetik ebenso wie Geschichte der Philosophie. Alle Institutsmitglieder, Studierende und Gäste sind herzlich eingeladen!

Universität Stuttgart
Campus Stadtmitte
Universitätsbibliothek - Vortragssaal
Holzgartenstr. 16
70174  Stuttgart
Zum Seitenanfang