09.01.

9. Januar 2019, 17:30 Uhr

Das digitale 3D-Modell als neuer Forschungsraum

Ringvorlesung Digital Humanities - Digitales Wissen

Zeit
9. Januar 2019, 17:30 Uhr

Piotr Kuroczyński (Mainz): Das digitale 3D-Modell als neuer Forschungsraum – Computergestützte 3D-Rekonstruktion als wissenschaftliches Werkzeug und Forschungsmethode der Digital Humanities

Die Abteilung Digital Humanities am Institut für Literaturwissenschaft veranstaltet im Wintersemester eine Ringvorlesung. Die Reihe läuft unter dem Titel "Digital Humanities -- Digitales Wissen". Damit ist erstens ein Wissen in digitaler Form gemeint, also die Arbeit an und mit digitalen Objekten unter Anwendung von computergestützten Methoden.

Zweitens meint "Digitales Wissen" ein Wissen *vom* Digitalen. Die Ringvorlesung nimmt damit einen erkenntniskritischen Impuls auf und befragt den Einsatz computergestützter Methoden auf seine epistemologischen und sozialen Konsequenzen in den Fachwissenschaften und in Kultur und Gesellschaft.

Poster 

Universität Stuttgart
M 11.82
Keplerstraße 11
70174  Stuttgart
Zum Seitenanfang