Das Gebäude des Massachusetts Institute of Technology in Cambridge.

Global Seed Fund für Postdocs

Ausschreibung des MITs für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Universität Stuttgart startet im September
[Foto: Christopher Harting, courtesy of MIT Image Library]

Der „Global Seed Fund“ des Massachusetts Institute of Technology (MIT) ermöglicht ambitionierten Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftlern der Universität Stuttgart eine Anschubfinanzierung für ihre Forschungsprojekte. Damit wird ihnen die Möglichkeit gegeben, gemeinsam mit Forschungspartnern am MIT Forschungsprojekte zu entwickeln sowie Synergien zu identifizieren und zu nutzen.

Der Start der aktuellen Ausschreibungsrunde wurde aufgrund der Corona Pandemie von Juni auf September verlegt. Das Bewerbungsportal ist bis zum 14. Dezember geöffnet 

Wie in den Vorjahren  können sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Disziplinen ab September für einen Seed Fund in Höhe von maximal $25.000 bewerben. An den Projekten müssen Studierende beteiligt sein.

Mit dem Seed Fund sollen insbesondere ambitionierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschafter angesprochen werden, die noch am Beginn ihrer akademischen Karriere stehen.

Dazu gehören qualifizierte Postdocs (z.B. Habilitanden, Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Emmy Noether-Programm, Leiterinnen und Leiter von Nachwuchsgruppen, ERC Starting Grant-Empfänger, Juniorprofessorinnen und -professoren, Professorinnen und Professoren mit Tenure Track und Neuberufene).

Das Programm wird von der MIT International Science and Technology Initiative (MISTI) verwaltet und an der Universität Stuttgart vom Dezernat 2 Internationales betreut. Es besteht die Möglichkeit, die Kontaktaufnahme mit potentiellen/gewünschten Forschungspartnern am MIT über MISTI zu organisieren.

2015 wurde zwischen der Universität Stuttgart und dem Massachusetts Institute of Technology/MIT ein Kooperationsprogramm für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende vereinbart, welches das Ziel verfolgt, engere Beziehungen in Forschung und Lehre zwischen beiden Universitäten aufzubauen.

Kontakt

Dieses Bild zeigt  Dezernat Internationales
 

Dezernat Internationales

Zum Seitenanfang