Presseinfo 64:  Copyright:

Datum: 12. September 2016, Nr. 64

Rektor Prof. Wolfram Ressel informiert auf der GAIN-Conference in Washington

Wissenschaftliche Karrierechancen in Deutschland

Vom 9. bis 11. September fand in Washington D.C. die Jahrestagung des German Academic International Network (GAIN) statt. Die Konferenz ist die größte akademische Karrieremesse für deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den USA und Kanada. Mehrere hundert Forscherinnen und Forscher trafen mit hochrangigen Entscheidungsträgern der deutschen Wissenschaft zusammen, um sich über aktuellen Entwicklungen in der deutschen Wissenschaftslandschaft und den sich daraus sich ergebenden beruflichen Chancen auszutauschen. Auch in diesem Jahr war Prof. Wolfram Ressel, Rektor der Universität Stuttgart, gemeinsam mit Dr. Wolfgang Holtkamp, Senior Advisor International Affairs, in der Hauptstadt der USA, um über Karrierewege an der Universität Stuttgart zu informieren.

In einem Gespräch mit Wissenschaftsministerin Theresia Bauer zeigte sich Prof. Ressel erfreut über das große Interesse der Konferenzteilnehmerinnen und-teilnehmer an der Universität Stuttgart. "Wir sehen hier in Washington, dass die Universität Stuttgart auf einem guten Weg zu einer weltweit anerkannten Forschungsuniversität ist. Dieses strategische Ziel werden wir in den kommenden Jahren im Rahmen der Exzellenzinitiative mit Nachdruck verfolgen", so Ressel.

Theresia Bauer zeigte sich optimistisch, dass es mit guten Angeboten gelingt, ausgewanderte deutsche Spitzenforscherinnen und -forscher für Baden-Württemberg zu interessieren. "Aktuell bauen wir in Deutschland und besonders in Baden-Württemberg mit dem verlässlichen Tenure Track attraktive Karrierewege aus. Für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler war es deshalb nie so attraktiv, aus den USA zurückzukehren wie heute", so die Ministerin.

Die 2003 initiierte GAIN-Jahrestagung wird von der Alexander von Humboldt-Stiftung, dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Rahmen ihrer gemeinsamen Initiative GAIN ausgerichtet. Sie gilt als ein international wichtiges Forum für den hochschul- und wissenschaftspolitischen Austausch.

 
Dr. Wolfgang Holtkamp und Rektor Prof. Wolfram Ressel mit Wissenschafts-ministerin Theresia Bauer und Dr. Stefan Kaufmann, MdB, auf der GAIN 2016.