Datum: 21. Januar 2019, Nr. 5

Erneuter Erfolg beim audit familiengerechte Hochschule und beim Corporate Health Award

Universität Stuttgart: attraktiver Arbeitgeber

Die Universität Stuttgart baut ihre Position als attraktiver Arbeitgeber weiter aus. Ende 2018 wurde ihr erneut das Zertifikat „familiengerechte hochschule“ zuerkannt und sie erhielt zum zweiten Mal den Corporate Health Award – Sonderpreis Gesunde Hochschule, Betriebliches Gesundheitsmanagement. Beide Auszeichnungen zeigen das Engagement der Universität, ein attraktives Arbeitsumfeld zu schaffen. Von einer familienfreundlichen Hochschulstruktur profitieren alle Hochschulangehörigen mit Familienaufgaben. Auch die Gesundheits-förderung ist ein wichtiges Ziel der Universität. „Als Arbeitgeber sind gesunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unser größtes Kapital“, erklärt Jan Gerken, Kanzler der Universität Stuttgart.

Familiengerechte Hochschule

Die Universität erhielt im Dezember 2018 erneut die Berechtigung, für mindestens weitere drei Jahre das europaweite Zertifikatslogo „familiengerechte hochschule“ zu tragen. Damit wird eine strategisch ausgerichtete familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik bestätigt. Bereits 2012 wurde die Universität erstmals von der berufundfamilie Service GmbH als „familiengerechte hochschule“ zertifiziert, 2015 folgte die erste  erfolgreichen Re-Auditierung. Geschaffen wurden zum Beispiel Still- und Wickelräume, Eltern-Kind-Zimmer, vielfältige Formen der Kinderbetreuung und Flexibilisierungs-möglichkeiten der Arbeitszeit. Jan Gerken, Kanzler der Universität, betont: „Wir haben hinsichtlich Familiengerechtigkeit schon vieles erreicht und wollen auf diesem Weg weiter voranschreiten. Damit Familiengerechtigkeit Normalität wird, soll das Thema ‚Beruf, Studium und Familie‘ noch stärker in den Hochschulalltag integriert und Familienfreundlichkeit im Leitbild fest verankert werden.“  Als Familie versteht die Universität Stuttgart alle Lebensgemeinschaften, in denen langfristig soziale Verantwortung übernommen wird. Dies umfasst Eltern und Kinder, Lebenspartnerinnen und Lebenspartner, Geschwister, Großeltern sowie pflegebedürftige Angehörige.

Corporate Health Award 2018

Ebenfalls zum Ende des Jahres 2018 wurde die Universität Stuttgart mit dem Corporate Health Award – Sonderpreis Gesunde Hochschule, Betriebliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet. Damit erhielt sie nach 2015 zum zweiten Mal diese Auszeichnung. Die Universität Stuttgart ist damit im Jahr 2018 bundesweit die einzige Hochschule, der dieses Prädikat für den Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement zugesprochen wurde. In den Jahren 2011 bis 2018 nahm die Universität im Rahmen des Awards an einem Benchmarking teil. Im Fokus der Arbeit des Gesundheitsmanagements der Universität steht, die Bedürfnisse der Beschäftigten zu erkennen und zielgruppenspezifische Angebote zu entwickeln, um ein gesundheitsgerechtes Arbeitsumfeld zu gestalten und bei akuten Anliegen zu unterstützen. Neben den klassischen Gesundheitsthemen wie Bewegung, Ernährung und Gesundheitsvorsorge sollen auch psychosoziale Themen und Beratungsangebote, beispielsweise nach langer Erkrankung oder bei psychischer Belastung, sichtbar sein. Der Corporate Health Award ist eine gemeinsame Initiative von EuPD Research Sustainable Management, Handelsblatt und der ias-Gruppe. Das Gütesiegel wird Hochschulen und Unternehmen verliehen, die sich nachweislich überdurchschnittlich für die Gesundheit der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren und eine vorausschauende, nachhaltige Personalstrategie verfolgen.

Judith Greiwe, Service Uni & Familie, Tel. 0711/685-84037, E-Mail.
Web: www.uni-stuttgart.de/familienfreundlichkeit
Pauline Vogel, Gesundheitsmanagement an der Universität Stuttgart, Tel. 0711/685-84108, E-Mail.
Web: www.uni-stuttgart.de/gesundheit



Diese Mitteilung als PDF-Version