sdasdas

2. Oktober 2019

Förderstipendium für Schülerinnen und Schüler

[Bild: Doris Lindner, HLRS]

Das Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS) schreibt im Rahmen des Projekts „Simulierte Welten“ für das Schuljahr 2019 / 2020 ein bis zu 1.000 Euro dotiertes Förderstipendium aus, welches durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert wird.

In diesem Förderstipendium arbeiten Schülerinnen und Schüler aktiv in wissenschaftlichen Projekten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des HLRS mit und werden von diesen betreut (Netto-Arbeitsaufwand: ca. 3 Wochen über das gesamte Schuljahr). Die Themen erstrecken sich über die Bereiche der Informatik und Naturwissenschaften, wie zum Beispiel „Medizintechnik“ oder „explorative Datenanalyse“.

Die Bewerbungsfrist endet am 15. Oktober 2019. Einzureichen ist neben einem Motivationsschreiben, ein tabellarischer Lebenslauf, die Kopie des letzten Zeugnisses sowie ein Empfehlungsschreiben eines Fachlehrers oder einer Fachlehrerin.

Zum Seitenanfang