29. August 2018

Carl-Olof Ternryd-Preis für Dr. Simon Aicher

Dr. Simon Aicher, Leitender Akademischer Direktor an der Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart und Leiter der Abteilung Holzkonstruktionen wurde mit dem renomierten Carl-Olof Ternryd-Preis ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird von der Linné Forschungs-Stiftung an der Linné-Universität in Växjö, Schweden, verliehen. Die Übergabe durch die Regierungspräsidentin Ingrid Burman und die Stiftungsvorsitzenden Mie Jernbeck fand im Rahmen einer Festveranstaltung an der Linné-Universität (engl./schwedisch Linneaus University) statt. Aicher erhielt den Preis gemeinsam mit dem Rektor der Linné-Universität, Prof. Peter Aronsson. Der Preis ist mit insgesamt 800.000 schwedischen Kronen (SKR, rund 75.000 Euro) ausgestaltet, bei 400.000 SKR pro Person. 

Aicher erhielt den Preis in kumulativer Würdigung seiner Leistungen im Bereich des Ingenieurholzbaus mit besonderem Bezug auf die Expertise in den Bereichen Klebstoffe, Holzklebungen, tragende geklebte Holzkonstruktionen sowie insbesondere deren zerstörungsfreier Prüfung, Normung und Qualitätssicherung. Die Auszeichnung stellt laut Urkunden-Text gleichermaßen eine hohe internationale Anerkennung der Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart dar, zu der Aicher mit seiner engagierten Leitungstätigkeit maßgeblich beigetragen hat.

Zum Seitenanfang